Werbung auf meiner Homepage: Quartalsbericht

Kommentar vom 21. März 2011: Werbung auf meiner Homepage: eine Zusammenfassung

Ihr erinnert euch vielleicht noch an die Diskussion, ob ich ein weiteres Werbebanner (für den Perfekte Gesundheitsshop) auf die Homepage aufnehmen soll oder nicht. In einer Umfrage habt Ihr dieses Bestreben freundlicherweise unterstützt. Ich hatte gesagt, ich würde das Banner probeweise aufnehmen und nach einem Vierteljahr berichten. Und dieses Vierteljahr ist nun herum.

Mittlerweile habe ich selbst mich an das Banner auf der Homepage gewöhnt, es ist kein „fremdes Objekt“ mehr. Irgendwie passt es dahin 😉 Im ersten Monat habe ich auch gute Einnahmen gemacht, etwas über 80 Euro. Ich denke, das macht nichts, wenn ich die Zahlen einmal offen lege. Wie es sich so schön mit einem herrlichen Modewort umschreiben lässt: Ich bin für Transparenz.

Das war weitaus mehr, als ich gerechnet hatte. Dementsprechend war dann auch im nächsten Monat gar nichts los :mrgreen: Und jetzt hat sich wieder ein bisschen angesammelt, ich glaube zwischen 30 und 40 Euro. Ich bin’s zufrieden – denn es ist ein nettes kleines Extra, für das ich nichts tun muss.

Ich denke, dabei wird es sich einpendeln – einen Monat ist mal gar nichts los, dann wieder ein bisschen und zu Weihnachten vielleicht auch wieder mehr. In meiner Begeisterung über die 80 Euro hatte ich schon ein paar Ideen, wie ich einen Teil hätte an euch zurückfließen lassen können z.B. im Rahmen von Einkaufsgutscheinen als zweiten Preis in Preisausschreiben. Oder indem ich zusammen mit PGS Sonderaktionen gestartet hätte, wobei er einen Preisnachlass gibt, ich noch etwas von meinem Erlös beisteuere usw. Nun gut, wenn ich im Schnitt nicht über 50 Euro pro Monat komme, stecke ich es dann doch lieber alleine ein und ich hoffe, niemand ist böse darüber 🙂

Meine Zusammenfassung lautet: Ja, es läuft nett, es überfrachtet meine Website nicht und schreit auch meine Leser nicht aufdringlich an. Gerne möchte ich auch noch einmal eure eigene Denkentwicklung hierzu in einer Umfrage herausfinden:

Werbung

11 Gedanken zu “Werbung auf meiner Homepage: Quartalsbericht

  1. Moon 21. März 2011 / 17:47

    Liebs OneBBO, warum verkaufen die Deine Bücher nicht? Da ich noch ein paar grad bestellen will, wäre das doch praktisch, oder? 🙂

    • OneBBO 21. März 2011 / 17:58

      Habe ich dort mal angeregt, ist nicht auf fruchtbaren Boden gefallen 🙂 Übrigens kannst du auch gerne über das Libri-Banner oben auf meiner Homepage kaufen, kommt mir ebenso zugute 😆

      • Moon 22. März 2011 / 10:09

        Wenn frau Augen im Kopf hätte, hätte frau das ja auch gesehen! 😳 Ich glaube, ich lasse meine grauen Strähnen blond färben … Jedenfalls habe ich gerade heftigst bei Libri geordert! Ole! – Heute war bei uns ein (kleiner) Artikel über Tuberkulose/Imfung in der Zeitung, das hätte Dir auch Spaß gemacht! Wie manipuliere ich meine Leser? Am besten: Ich mache Ihnen ANGST! 👿 Ich könnte k…. – ‚tschuldigung, da kriege ich einfach die Krätze immer noch und jedes Mal! Aber jetzt muss ich zum Zahnartz. Mal sehen, vielleicht kann ich mich mit dem Zanken … bloß … der ist so nett! – Egal, irgendein Opfer wird sich schon noch finden heute 😉

        • OneBBO 22. März 2011 / 10:12

          Zahnarzt unter Vollwert ist nett, die verstehen doch nie, warum der Zahnverfall plötzlich aufhört. Erzähl ihm bloß nicht, wieso, er glaubt’s eh nicht, selbst wenn er extrem nett ist. Ist wohl Teil des Zahnarzt-Gens 🙂

          Ja, der Artikel klingt wirklich anregend. Würgel….

          • Moon 22. März 2011 / 11:42

            Zu spät *loool* – der ist ganz nett und ist auch für Vollkornbrot. Wir hatten schon so unserer Gespräche … er ist zwar nicht wirklich in die Tiefe gestiegen, was Ernährung angeht, aber er akzeptiert meine Meinung. Ist ja auch schon was. Außerdem habe ich ihm den Haller empfohlen, er war interessiert und hat sich den Titel aufgeschrieben. Vielleicht liest er ihn auch eines Tages. 🙂 HG

  2. culinaria 21. März 2011 / 18:26

    Hallo, Ut,

    dieses kleine Zubrot gönne ich dir von Herzen!

    Gerne würde ich dich auch mit einem Kauf dort unterstützen – aber bisher geht das Angebot von PGS immer haarscharf an meinen Wünschen vorbei (zum Beispiel bieten sie das biosnacky Keimgerät, aber nicht den Bisnacky Sprossengarten, auch bei den Getreidemühlen fand ich nicht die, die laut Mühlenberater für mich die geeginetste wäre, usw.) Schade auch, dass sie deine Bücher nicht anbieten wollen.

    AberPGS ist mit seinem Banner bei dir sicher trotzdem gut aufgehoben.

    Liebe grüße, culinaria

    • OneBBO 21. März 2011 / 18:35

      Danke 🙂 Es gibt so Shops, kenne ich, da findet man genau das, was man sucht nicht. Aber wer weiß….

      Bücher sind aber meines Wissens für solche Läden nicht wirklich gewinnbringend, da verstehe ich auch, dass sie das Repertoire möglichst klein halten – wobei, 2. Gedanke: Da würden ja meine Bücher völlig ausreichen 😉

      Aber Scherz beiseite, wie ich oben schon an Moon schrieb: Der Libri-Banner führt portofrei auch zu meinen Bücher und einem kleinen Zubrot (und natürlich nicht nur, wenn man meine Bücher dort kauft, WINK MIT DEM ZAUNPFAHL hohoho).

  3. Andreas 21. März 2011 / 21:42

    Ute, bekommst du nur was wenn man den Link anklickt und was bestellt, oder auch wenn man da raufdrückt?

    • OneBBO 22. März 2011 / 06:20

      Wenn du was bestellst, bekomme ich einen kleine Prozentsatz. Finger wund klicken muss also nicht sein 😉

      • Andreas 22. März 2011 / 08:45

        Schade, weil das wär für mich kein Problem ab und an mal zu klicken, aber wenn ich die Getreidemühle kaufen sollte, dann gehe ich über dein Banner rein. Sonst haut mich da nix vom Hocker.
        Also sollte ich an Geld kommen, dann werde ich da einige nette Spielsachen mein eigen nennen. Umkehrosmose, Lichttherapie, Thermomix, Vitamix. Ui damit werte ich meine Küche um 1000% auf 🙂

        Leider sieht man bei der Abstimmung nicht wie viele abgestimmt haben.

        • OneBBO 22. März 2011 / 08:49

          Die Absicht ehrt 🙂
          Ich kann die Abstimmung umstellen, mal schauen…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.