Praxisnachfolger gesucht

Kommentar vom 28. April 2011: Praxisnachfolger

Die Apotheken-Umschau (B-Ausgabe März) veröffentlichte mal wieder eine völlig sinnlose Statistik.

„72 % der niedergelassenen Ärzte in Deutschland rechnen damit, dass es problematisch wird, einen Nachfolger für ihre Praxis zu finden“

So zum Geschmeidigmachen der Gehirngänge ein paar kritische Anmerkungen, damit wir nicht vergessen, jede Statistik zu hinterfragen:

  • Ist das jetzt eine hohe Zahl? Das sieht zwar auf den ersten Blick so aus, aber wirklich aussagekräftig wird das doch nur, wenn wir einen Vergleich zu Vorjahren haben, z.B. 2010, 2005, 2000, 1990 oder gar 1950.
  • Wie ist das Verhältnis zwischen dieser Aussage und dem Alter der Betroffenen? Sehen junge Ärzte das anders als alte Ärzte?
  • Wie ist der Vergleich mit anderen Berufsgruppen, z.B. Kleinunternehmern oder Handwerkern? Sind bei ihnen die Zahlen kleiner oder größer?
  • Wie teilen sich die Antworten zwischen Stadt und Land auf?
  • Unterscheiden sich die Antworten zwischen Fachärzten und Hausärzten?
  • Wie lautete die Frage?
  • Wer hat die Umfrage in Auftrag gegeben?
  • War diese Fragestellung Teil einer größeren Umfrage, und wenn ja welcher?

Fazit: Wir lernen mal wieder nichts außer einer leeren Zahl 😈

Werbung