Sonntag einfach und schnell

24. Nov. 2013: Rezept mit Nudeln

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass ich die Nudeln roh in die Auflaufform gebe. Ich habe das irgendwo gelesen, und da ich ja küchenfaul bin, sofort gedacht: Hui, das muss ich aber auch ausprobieren. Mein erster Test war schon lecker, aber ich hatte die Flüssigkeitsmenge zu knapp bemessen. Auch bei meinem zweiten Versuch hätte die Flüssigkeit noch ein wenig mehr sein können, aber es war so lecker, dass ich ihn heute vorstellen möchte. Möhren sind ja auch ein feines Wintergemüse.

Kaufen könnte Ihr dieses Rezept mit der Nummer 5820 (für 1 Euro): hier

Nudel-Möhren-Auflauf

Nudel

 

9 Gedanken zu “Sonntag einfach und schnell

  1. Daniela 24. November 2013 / 18:43

    Boah, das ist ja ein Traum, ein Auflauf mit ungekochten Nudeln. Und es scheint ja tatsächlich zu funktionieren!
    Vielen Dank für diese tolle Idee, das ist wirklich was, was ich umgehend testen werde! Klasse! 🙂

    • OneBBO 24. November 2013 / 18:50

      Ich habe das auch noch ein paar Mal wiederholt, klappte bisher immer. Absolut was für die faule Küche 🙂

      • Daniela 24. November 2013 / 18:55

        Also was für mich – ich bin ein ziemlich fauler Koch. Aber auch schnelle Küche kann ja sehr lecker sein. 🙂

  2. Christian 24. November 2013 / 20:18

    hallo ute, das klingt ja toll, so toll dass ich es gern kommende woche nachkochen würde, allerdings für 2 personen, nun muss ich mal so dumm fragen ob ich bei 200 g nudeln die wassermenge auch verdoppeln sollte oder meinst du dass ist dann zu viel flüssigkeit?

    • OneBBO 24. November 2013 / 21:34

      Die Flüssigkeit geht ja nicht ganz in die Nudeln, die verdampft auch im Backofen. Ich denke, dass du mit 600 g Wasser einigermaßen hinkommen solltest. Aber bitte erschlag mich nicht, wenn’s nicht passt 😉 Wäre aber mal interessant zu hören, wie deine Erfahrung ist. Dann kann ich derlei Fragen demnächst präziser beantworten 🙂

  3. BrigitteH 25. November 2013 / 05:22

    Tolle Idee für dieses Rezept!
    Doch das Kochbuch „Indisch inspiriert“ hätte ich gerne auf mein Kindle eBook wie auch beispielsweise „Vollwert? Goldwert!“ Dann könnte ich die Essigpeperoni nachmachen. Ist da was geplant?

    • OneBBO 25. November 2013 / 06:37

      Nicht, dass ich wüsste, sorry.

  4. Michael 25. November 2013 / 19:45

    Ich wollte jetzt eigentlich nichts mehr kochen, Küche ist aufgeräumt und dann hasse ich es wenn ich nachher nochmals sauber machen muss. Jetzt sehe ich gerade wie wenig Geschirr ich dafür brauche, ich werde das jetzt nachkochen, danke dass ich jetzt doch nicht hungrig ins Bett gehen muss 🙂

    • OneBBO 25. November 2013 / 20:01

      Das beruhigt mich ja jetzt sehr 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.