Drei Aufstriche

22. Januar 2014: Aufstrichrezepte

Da Aufstriche bei vielen Vollwertlern gesucht werden, hier wieder einmal drei Rezepte, die alle ein wenig orientalisch angehaucht sind. Ich habe sie alle mit dem Vitamix gemacht. Es geht sicher auch anders, dann wird es nicht ganz so fein. Ein weiterer Vorteil bei der Vitamixherstellung ist, dass die Aufstriche sehr viel länger haltbar sind, auch ohne Öl auf die Oberfläche zu gießen.

Kaufen könnte Ihr diese drei Rezept mit der Nummer 5878 (zusammen für 1 Euro): hier

Erdnuss-Aufstrich

Erdnuss

Garam-Bohnen-Aufstrich

garam

Orientalischer Mungaufstrich

mung

Advertisements

14 Gedanken zu “Drei Aufstriche

  1. Agnes 22. Januar 2014 / 19:37

    Danke für diese leckeren Aufstriche!. Wir bestreichen unsere Brote seit längerer Zeit fast ausschliesslich mit deinen Aufstrichen, von denen wir immer vorrätig haben! Kann man Mungbohnen ohne einzuweichen kochen?

    • OneBBO 22. Januar 2014 / 19:49

      Mungbohnen liebe ich deshalb, weil ich sie nicht immer einweichen muss – sie sind spontan schnell verwendbar. Eingeweicht sind sie in 5 Min. fertig.

  2. Ulrike 22. Januar 2014 / 20:08

    Das sind sehr schöne Aufstrichrezepte. Ich habe sie gleich zu meiner Rezeptsammlung hinzugefügt und sie werden demnächst ausprobier.

    • OneBBO 22. Januar 2014 / 20:09

      Das lese ich gerne 🙂

  3. Michael 22. Januar 2014 / 21:33

    Oh wie lecker, alle drei werde ich nachmachen. Habe jetzt deine runde Brotform, nach der ich schon so lange gesucht habe. Morgen früh wird das Brot eingeschoben, auch nach deinem Sauerteigrezept, und abends dann wird geschmaust. Frische Sprossen habe ich auch noch, hach das wird ein Festschmaus, ich liebe frisches Brot mit genialen Aufstrichen.

    • OneBBO 22. Januar 2014 / 22:34

      Oh, da bin ich ja morgen in deiner Küche quasi allgegenwärtig 🙂

  4. Agnes 22. Januar 2014 / 21:57

    Der Erdnuss-Aufstrich steht bereits im Kühlschrank! Er ist sehr lecker!

    • OneBBO 22. Januar 2014 / 22:34

      Prima 😀

  5. Adlerauge 23. Januar 2014 / 08:34

    – werden meiner Rezeptsammlung auch beigefügt
    (dort warten noch etliche darauf, ausprobiert zu werden)
    – es sind so viel leckere Sachen; ich komme gar nicht nach
    – Sonnabend muss ich erst einmal Kuchen und Muffins backen
    – habe gestern spät meinen Einkaufszettel nach einem Buch von Dir geschrieben
    – vielleicht bleibt noch Zeit zum Ausprobieren eines Aufstriches
    Vielen Dank

    • OneBBO 23. Januar 2014 / 08:39

      Vielleicht sollte ich eine Rezeptepause einlegen? 😈

  6. sperling76 23. Januar 2014 / 13:26

    Die Aufstriche hören sich toll an. Was sind denn wilde Erdnüsse und wo bekommt man die?
    Viele Grüße
    Ilse Sperling

    • OneBBO 23. Januar 2014 / 13:43

      Wilde Erdnüsse sehen ein bisschen aus wie Zebras 😉 Sie sind vermutlich nicht gezüchtet, sondern werden in mehr oder weniger freier Natur gesammelt. Sie sind u.a. weder geölt noch geröstet oder gesalzen. In Rohkostshops kannst du sie üblicherweise bestellen.

  7. Adlerauge 23. Januar 2014 / 16:30

    NEIN -keine Rezeptpause – dann „lynchen“ mich die anderen Fans

    • OneBBO 23. Januar 2014 / 16:35

      Oh je, das könnte ich natürlich nicht verantworten 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.