Mittwochsmuffins

28. Mai 2014: Muffins mit Rhabarber

Noch ist Rhabarberzeit, deshalb schnell noch ein leckeres Rezept für Rhabarbermuffins. Ihr braucht dazu den gleichen Stützbrei wie am vergangenen Sonntag für den Kuchen. Die Muffins sind extrem leicht und locker! Wer gerne sehr süß ist, sollte die Honigmenge um 20-40 g erhöhen.

Kaufen könnte Ihr dieses Rezept mit der Nummer 6085 (für 1 Euro): hier

Rhabarber-Schoko-Muffins

6085 (2)

6085 (1)

 

6 Gedanken zu “Mittwochsmuffins

  1. Alex 28. Mai 2014 / 22:44

    Mal wieder an die Herren gedacht? 😉 Sag jetzt nicht es sei nicht so!

    Danke

    • OneBBO 29. Mai 2014 / 07:12

      Sorry, habe wohl eine kleine Denkblockade und weiß nicht, worauf du hinaus willst. Bitte um Erklärung 🙂

  2. Adlerauge 29. Mai 2014 / 15:04

    Liebe Ute,
    evtl. meinte Alex, dass Du sie wohl hättest Herrentagsmuffins nennen sollen !? – oder, lieber Alex ?
    Danke und liebe Grüße

    • OneBBO 29. Mai 2014 / 15:11

      Hmmm, das könnte ich nicht nachvollziehen, weil das Rezept ja mittwochs erschienen ist und der Feiertag in der Umgangssprache „Vatertag“, nicht „Herrentag“ genannt wird. Ich hoffe, er erläutert die Frage noch 🙂

      Ich weiß auch nicht, ob er meint, ich hätte an die Herren denken sollen oder ob ich „mal wieder an sie gedacht“ habe. So kann man das ja auch lesen.

      • culinariaa 5. Juni 2014 / 13:34

        Kleine Aufklärung: In den neuen Bundesländern heißt der Himmelfahrtstag umgangssprachlich nicht Vatertag, sondern Herrentag. An diesem Tag liegt am Ostseestrand der Insel Poel abends überall Flieder herum …

        • OneBBO 5. Juni 2014 / 13:36

          Danke für die Erklärung, ist mir neu 🙂 Dennoch erwähne ich den Vater-/Herrentag ja gar nicht, mir bleibt’s am Rätsel.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.