Blechkuchen im Stützgewand

13. Juli 2014: Rezept für Obstkuchen vom Blech

Statt Äpfeln kann man je nach Saison natürlich auch Beeren, Birnen, Nektarinen, Aprikosen usw. nehmen. Wie dicht man das Obst legt, liegt auch am eigenen Geschmack. Bei Rhabarber sollte die Deckschicht doch noch etwas süßer sein. Mir schmeckte der Kuchen am nächsten Tag gut gekühlt noch besser. Einen Großteil habe ich eingefroren – der Kuchen taut sehr schnell auf und schmeckt auch im halbgefrorenen Zustand sehr lecker.

Kaufen könnte Ihr dieses Rezept mit der Nummer 6128+6126 (für 1 Euro): hier

Apfelkuchen auf dem Blech

6128 (3)

0000Apfelkuchen

 

10 Gedanken zu “Blechkuchen im Stützgewand

  1. Adlerauge 13. Juli 2014 / 17:58

    Danke – dieser Kuchen wird wohl mein Mitnehmkuchen für „Normalesser“ – liebe Grüße

    • OneBBO 13. Juli 2014 / 17:59

      Stimmt, für die Normalos müssen wir immer was parat haben 😉

  2. Daniela 13. Juli 2014 / 20:02

    Lecker, der Kuchen würd mir jetzt auch schmecken! 🙂

    • OneBBO 13. Juli 2014 / 20:12

      Greif zu, tiefgekühlt ist er noch halb zu haben 🙂

      • Daniela 14. Juli 2014 / 07:28

        Ui, noch was übrig? Her damit! 😉 🙂

        • OneBBO 14. Juli 2014 / 07:34

          Habe gestern Abend noch etwas davon in den PC gesteckt, müsste eigentlich heute Morgen bei dir sein 😉

          • Daniela 14. Juli 2014 / 07:46

            Jupp, ich frühstücke ihn grad – seeehr lecker! 😉

          • suelwie 14. Juli 2014 / 13:43

            Ich kann mir nicht helfen: Angesichts der Vorstellung, wie Du, Ute, den Kuchen in den PC steckst, kriege ich mich gerade schier nicht mehr ein! 😀

  3. sandra 14. Juli 2014 / 10:54

    Ein paar Krümel hat es auf der Datenautobahn zu mir verschlagen. Ich habe mich selbstverständlich den armen Kleinen angenommen. Echt lecker.

  4. suelwie 14. Juli 2014 / 13:41

    Hmmm… Lecker. Ich hab doch gerade ein paar Äpfel zu viel; meine Kinder sind für diese Woche ausgeflogen. Leider müsste ich den Kuchen dann alleine essen, und wenn meine Kinder da wären, hätte ich keine Äpfel zu viel. Mein Gefrierschrank ist auch schon übervoll …
    Ich begnüge mich diese Woche mal tapfer mit den Trifles; aber demnächst backe ich diesen Kuchen dann!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.