Die neue Aktion: Passend zur Adventszeit

3. Dezember 2014: Die nächste Quartalsaktion

Ihr habt eine Woche Zeit, mir Rezepte zu schicken, d.h. am 10. Dezember 24 Uhr ist Einsendeschluss. Nachkocher haben dann wiederum eine Woche Zeit, d.h. bis zum 17. Dezember 24 Uhr.

6345

Die Aufgabe für Dezember 2014

Anfang des Jahres schickte mir eine Leserin zwei Lebkuchen in Rohkostqualität mit der Angabe, woher sie das Rezept hatte. Sie waren durchaus lecker! Dennoch vermisste ich ein bisschen „das Gebackene“, außerdem bin ich keine große Freundin von Erdmandeln. Ich habe das Originalrezept nun in ein Nichtrohkost-Rezept umgewandelt und in mehreren Versuchen eine Version erarbeitet, die sehr lecker ist. Ähnliches sollt Ihr nun machen. Ich gebe euch die Quelle, nach der ich gearbeitet habe, und meine Zutaten ohne Mengenangaben in alphabetischer Reihenfolge. Vorkocher dürfen diese nun backen! Die Zeit- und Temperaturangaben erhaltet Ihr ebenfalls von mir.

Das Rohkost-Originalrezept findet Ihr: hier

Meine Zutaten waren:

Teig:

Datteln
Feigen
Ingwer, getrocknet
Koriander
Lebkuchengewürz
Mandeln
Natron
Salz
Wasser
Weinsteinbackpulver
Weizen
Zimt
Zitronenschale, frisch

Guss:

Für die Glasur:
Honig
Kakao (schwach entöl)
Kakaobutter
Kokosöl
Lebkuchengewürz

Ofen auf 225 °C vorheizen , die Lebkuchen einschieben. Auf 160 °C stellen und 10 Min. backen, dann weitere 20 Min. bei 140°C backen.

Bedingungen

Bitte schickt mir eine Textdatei und eine (auch zwei, max. drei) Bilddatei als Anhang an die Email-Adresse wilkesmann[at]gmail.com.

Anmerkung zu den Dateien:

  • Textdatei: Endung auf -rtf, -doc, -docx oder -txt, keine PDF-Dateien, nicht in Email eingebunden
  • Keine Formatierung, d.h. keine Einrückungen, kein Fettdruck oder ähnliches, keine Blickfangpunkte – Absätze sind natürlich erlaubt.
  • Bilddatei: Querformat und möglichst nicht über 200 kb
  • Zutaten: jede in eine Zeile, ohne Blickfangpunkte
  • Dateien bitte beide als Anhang zur Mail, nicht in die Mail einbauen.
  • Der Name der beiden Dateien besteht aus den ersten drei Buchstaben des jeweiligen Monats, einem Bindestrich und den ersten drei Buchstaben eures Online-Namens. (Beispiel für ein Januar-Rezept von Susanne: Dateinamen = Jan-Sus; wer mehrere Bild-Dateien einschickt, kann diese am Ende nummerieren, als Jan-Sus1, Jan-Sus2 usw.)
    Die erste Zeile der Textdatei muss Code und Rezepttitel enthalten.
  • Gewichtsangaben – bis auf EL, TL usw. – in Gramm angeben (bitte wiegen)
  • Zwischen Zahl und Mengenangaben kommt immer eine Leerstelle.
  • Bitte die gängigen Abkürzungen verwenden: TL = Teelöffel; EL = Esslöffel; ger. = gerieben; gem. = gemahlen; gestr. = gestrichen; getr. = getrocknet; g = Gramm; kg = Kilogramm

Wer sich dafür entscheidet, eines der vorgestellten Rezepte nachzukochen, möge bitte noch Folgendes zusätzlich beachten:

  • Der Dateiname besteht aus dem ersten Code plus Bindestrich plus den ersten drei Buchstaben eures Online-Namens. Hieße eine Teilnehmerin Ringelblume, so wären ihr Code bzw. ihre Dateinamen: Jan-Sus-Rin
  • Die Textdatei enthält bitte unbedingt als erste Zeile den Titel des Rezepts, das nachgekocht wird plus dem Code. Das dient dazu, dass andere schnell die dazugehörigen Rezepte finden können.
Advertisements

2 Gedanken zu “Die neue Aktion: Passend zur Adventszeit

  1. Agnes 3. Dezember 2014 / 20:59

    Dürfen wir für die Herstellung der Lebkuchen irgendwelche Küchengeräte verwenden, also auch einen Vitamix?

    • OneBBO 3. Dezember 2014 / 21:01

      Ja, Geräte sind erlaubt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.