Geburtstagsfrühstück

1. Februar 2015: Luxus am Morgen

Wenn der Kollege Geburtstag hat, lege ich mich natürlich extra ins Zeug. Diesmal hatte ich das große Glück, dass Freunde mir selbst eingefrorene Kirschen geschenkt hatten. Die hatte ich schon einige Tage als Idee im Kopf. Das Produkt wurde dann etwas anders als geplant, aber lecker ohne Frage! (Ich habe 75 g Sahne geschlagen und war enttäuscht, wie die zusammenschrumpfte – ich dachte, dass sei viel…). Sicher aber gibt’s Kirschen auch gefroren zu kaufen, der Geschmack dürfte übrigens auch mit anderen Tiefkühlfrüchten köstlich sein!

Schwarzwälder Kirsch-FKG

f1

Kaufen könnte Ihr dieses Rezept mit der Nummer 6600 (für 1 Euro): hier

Advertisements

2 Gedanken zu “Geburtstagsfrühstück

  1. bonnie2000 1. Februar 2015 / 17:36

    Ich habe dunkel in Erinnerung, dass es erst kürzlich einen Geburtstagskuchen für den Kollegen gab. Habe ich das vielleicht geträumt oder feiert der Kollege mehrmals im Jahr Geburtstag?

    • OneBBO 1. Februar 2015 / 17:39

      Der Kollege ist insoweit Mensch, dass er auch nur einen Geburtstag hat. Das zwingt mich nicht, beide denkwürdigen Mahlzeiten an einem Tag vorzustellen, oder? 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.