Ein Dessert und das Umsonst-Rezept: Rohe Pizza

18. März 2015: Dessert und Pizza ohne Ofen

Helenes Birnencousine

6735

Ein Nachtisch, der nicht nur lecker schmeckt, sondern auch was fürs Auge hermacht!

  • Kaufen könnte Ihr dieses Rezept mit der Nummer 6735 (Nummer bitte in die Rubrik schreiben, wo Ihr dem Verkäufer eine Nachricht hinterlassen könnt; für 1 Euro): hier
  • Wer eine Sammelkarte hat, bestellt bitte per Email (Adresse im Impressum)
  • Wer eine kleine oder große Sammelkarte bzw. ein Superduper-Abonnement (nur das Superduperabo enthält dieses Rezept) beginnen möchte klickt: hier

Hummuspizza

Roh, vegan; Hauptmahlzeit für 1 Person; Vorbereitung: ca. 50 g Kichererbsen 48 Std. keimen lassen

4515

  • 80 g Eisbergsalat
  • 45 g Spitzkohl
  • 1 größere Tomate (130 g)

Hummus:

  • 125 g Kichererbsenkeime
  • 5 g ganz frischer Knoblauch
  • 1 TL Salz
  • 20 g Zitronensaft
  • 10 g Olivenöl
  • 20 g Sonnenblumenöl
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 55 g Wasser

Deko:

  • 4 Walnusshälften
  • etwas Petersilie

Salat und Kohl kleinschneiden, in einer 24-cm-Quicheform verteilen. Ganz wenig Salz darüber streuen. Tomate in sehr dünne Scheiben schneiden und auf dem Salat/Kohlgemisch verteilen. Ebenfalls ganz leicht salzen.

Hummuszutaten im großen Becher eines kleinen Mixers ganz glattschlagen. Mit einem Löffel auf den Tomaten verteilen. Walnusshälften etwas zerbröseln und mit der Petersilie darüber streuen.

Wem das zu viel Fett ist, der kann das Sonnenblumenöl durch Wasser ersetzen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein Dessert und das Umsonst-Rezept: Rohe Pizza

  1. michaela 18. März 2015 / 18:08

    Danke für den Tipp, jetzt weiss ich was es am Wochenende gibt – Hummuspizza 🙂 freu mich schon drauf. Ich bin immer wieder erstaunt wie du mein Essen planen kannst- du kennst meinen Geschmack oder ?

    • OneBBO 18. März 2015 / 18:17

      Ich tue mein bestes in Sachen Gedankenlesen 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.