Ein tolles Salatbüffet

4. Apr. 2015 (sa) Maredo ade

Früher bin ich mit Freunden gerne ins Maredo gegangen. Ich konnte einen Salat zum mehrmals Nehmen bestellen, wurde satt und „glücklich“ an einer wunderbaren Salattheke – die Freunde konnten in Steaks schwelgen. Jetzt las ich zu meinem Entsetzen in Facebook einen Eintrag, dass es auf der neuen Karte kein „all you can eat“ für Salat mehr gibt.

Das wollte ich genau wissen!

Guten Tag,
in Facebook las ich gerade, dass es in der
Maredo-Speisekarte jetzt keinen Salat zum
Mehrmals nehmen (All you can eat) gibt.
Ist das zutreffend?
Danke für eine kleine Info
UMW

Sehr geehrte Frau Wilkesmann,
vielen Dank für Ihre Nachricht.
Natürlich können unsere Gäste so oft Sie wollen an unsere Salat-Buffet, jedoch wird ab sofort jeder Gang berechnet.
Das All-you-can-eat Salat-Buffet war für uns leider nicht mehr tragbar – wir mussten es teils selbst subventionieren. Wir bitten um Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
i.A. JS
Assistentin Marketing

Sehr geehrte Frau S,
vielen Dank für Ihre Email. Mein Verständnis bekommen Sie leider nicht 🙂
Die Teller im Maredo für den Salat werden immer winziger, sodass ich, die ich kein Tiereiweiß esse, bankrott gehen würde, wenn ich satt werden wollte. Denn die Dinge, die sättigen (Kartoffelsalat mit Mayonnaise, Thunfisch, hartgekochte Eier) esse ich sämtlich nicht.
Beim letzten Mal musste ich sage und schreibe mit diesem kleinen Tellerchen 5 x zum Büffet laufen, um genug essen zu können (früher reichten 3 mal gut). Abgesehen davon, dass diese Teller eh furchtbar sind, weil sie wegen ihrer Größe keinen netten gemischten Salat mehr zulassen.
Es wäre ja auch eine Möglichkeit gewesen, den Preis auf den Preis eines „normalen“ Essens anzuheben und sich Möglichkeiten zu überlegen, Missbrauch zu umgehen (falls eine Person mit ihrem Mehrmals-Salat eine Großfamilie durchfüttern möchte).
Für mich war das Maredo immer ein schöner Ort, wo ich mit meiner Essensrichtung mich mit „Fleischessern“ problemlos und nett treffen konnte. Ich möchte aber auch satt werden. Deshalb ist das jetzt für mich keine Möglichkeit mehr (ihre Gemüsegerichte schmecken leider nicht).
Viele Grüße
UMW

Und was war die Antwort hierauf? Nichts.

Advertisements

4 Gedanken zu “Ein tolles Salatbüffet

  1. bonnie2000 4. April 2015 / 17:38

    Liebe Ute, was ist denn Maredo? Sollte man das kennen (jetzt vielleicht eher nicht mehr) oder gibt es das vielleicht nur regional?

    • OneBBO 4. April 2015 / 18:12

      Ob das regional ist, weiß ich nicht, ich dachte die arbeiten deutschlandweit. Es ist eine Steakhouse-Kette.

  2. Renate 4. April 2015 / 18:09

    Ja so ist das heute. Wenn man Kritik anbringt, bekommt man oft keine Antwort. Wir waren auch mal in einem Lokal für „Normalesser“. Ich dachte mir, irgendein vegetarisches Gericht wird es wohl geben. Aber da stand rein nichts auf der Speisekarte, außer natürlich der obligatorische Salatteller. Ich wollte aber nicht nur Salat. Da das Lokal ziemlich voll war, habe ich einfach ein Fleischgericht mit Beilagensalat bestellt. Was anderes gab es nicht. Mein Mann hat das Fleisch dann gegessen. Ich hab danach auch eine E-Mail geschrieben, warum denn kein vegetarisches Gericht (vegan erwarte ich ja gar nicht einmal) auf der Karte steht. Antwort habe ich keine erhalten, obwohl ich sehr nett geschrieben habe.

    • OneBBO 4. April 2015 / 18:13

      Antwort macht Arbeit und da die Chance, dass Ihr nochmal dort eingekehrt, vermutlich gering ist – warum sich die Mühe machen? So muss da wohl gedacht werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.