Rührkuchen mit Rhabarber

26. April 2015: Rührkuchen ohne Fett und ohne Eier, vegan

Den Kuchen habe ich gestern gebacken. Lange war ich mir nicht sicher, ob er wohl wirklich etwas geworden ist. Nach dem Abendessen konnte ich mich, obwohl ich satt war, nicht länger beherrschen und habe ihn angeschnitten und natürlich ein Stück probiert. Er ist wirklich wunderbar, was Eric auch fröhlich kauend bestätigte. Es ist kein Ei in diesem Kuchen, kein Gramm Fett, insgesamt 10 g Nüsse. Und natürlich enthält er auch keine künstlichen Ersatzstoffe.

Gebacken habe ich ihn vegan, es ist aber völlig unproblematisch das Süßungsmittel (Agavensirup) durch Akazienhonig zu ersetzen. Ich finde das Rezept einfach bis auf zwei Vorarbeiten, aber die Erwartung, man könne so einen Teig jetzt auch noch so schnell hinbekommen wie einen Kuchen aus der Fertigpackung halte ich für ein wenig überzogen. Alle Vorarbeiten ergeben aber Dinge, die man auch anderweitig gut verwerten kann.

t5

  • Kaufen könnte Ihr dieses Rezept mit der Nummer 7072 (Nummer bitte in die Rubrik schreiben, wo Ihr dem Verkäufer eine Nachricht hinterlassen könnt; für 1 Euro): hier
  • Wer eine Sammelkarte hat, bestellt bitte per Email (Adresse im Impressum)
  • Wer eine kleine oder große Sammelkarte bzw. ein Superduper-Abonnement (nur das Superduperabo enthält dieses Rezept) beginnen möchte, klickt: hier

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Rührkuchen mit Rhabarber

  1. Ilse 27. April 2015 / 08:54

    Sehr geehrte Frau Wilkesmann,

    gerne möchte ich ab und zu eines Ihrer inspirierenden Rezepte kaufen, wie zB diesen spannenden Kuchen.

    Eine Zahlung ist jedoch (direkt oder indirekt) nur über Paypal angeboten; und das möchte ich nicht nutzen, da meine Erfahrungen mit diesem „Unternehmen“ nicht gut sind.

    Kann ich Ihnen den Betrag nicht auf andere Weise (Überweisung oä) zukommen lassen und Sie senden mir das Rezept per Mail?

    Herzliche Grüße
    Ilse

    • OneBBO 27. April 2015 / 09:00

      Hallo Ilse,
      natürlich geht das auch so, meist ist es nur für die Käufer unkomplizierter so. Ich schicke Ihnen gleich meine Bankdaten per Email, da brauchen Sie dann nur die Rezeptnummer einzutragen.

  2. Daniela 27. April 2015 / 09:24

    Wow, sieht der Kuchen lecker aus, so richtig saftig und fluffig! Und das vegan und quasi ohne Fett. Klasse! 🙂

    • OneBBO 27. April 2015 / 09:25

      Ja, da bin ich auch recht stolz drauf 🙂

  3. Maria 3. Mai 2015 / 16:51

    Der Kuchen hält, was er verspricht! Danke Ute!

    • OneBBO 3. Mai 2015 / 16:51

      Das freut mich sehr! Vielen Dank für die Rückmeldung, Maria!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.