Eine zweite Portion

1. Mai 2015: Aus der Email einer Leserin

Eine Leserin schrieb: Heute habe ich Wirsing mit ganz leckeren Schupfnudeln aus Stützcreme und Dinkel hergestellt. Meine älteste Tochter spöttelte und fand, das sei ein passendes Karfreitagsmenu, denn ohne Käse schmeckten die nicht. Dann griff sie tüchtig zu und schöpfte sich noch eine zweite große Portion.

Schön, oder? 😉

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Eine zweite Portion

  1. helga 1. Mai 2015 / 18:18

    Oh, ja das ist schön.
    Wie heute mein kleiner Enkel.
    Oma dein Brot ist alt, heute früh gebacken.
    Die Kinder haben dann noch den Rest meiner Foccacia gegessen.

    • OneBBO 1. Mai 2015 / 18:20

      Oh, das ist auch ein Top-Spruch 😉 😉

    • alfred weber 2. Mai 2015 / 07:33

      Was meint der Enkel?

      • helga 4. Mai 2015 / 17:56

        Schmeckt nicht

  2. alfred weber 2. Mai 2015 / 07:23

    Was ist Stützcreme??

    • OneBBO 2. Mai 2015 / 08:02

      Dieser Blog hat eine Suchfunktion. Wenn du dort einmal „Stützcreme“ eingibst, kannst du viel darüber erfahren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.