Schönheit im Alltag

14. Mai 2015: Am Wegesrand…

Wenn man mit offenen Augen durch die Landschaft spaziert, kann man „Kunst“ oder schöne Dinge überall entdecken. Das kann aus einer Alltagssituation etwas Besonderes machen. Aber… wir müssen es sehen lernen. Ich rufe daher auf: Guckt euch einmal um, wie die Welt anders aussieht, wenn man einen bestimmten Ausschnitt aus ihr wählt 🙂

2015-04-19-141

Advertisements

6 Gedanken zu “Schönheit im Alltag

  1. Agnes 14. Mai 2015 / 22:45

    Schöne Idee und auch nachahmenswert!

    • OneBBO 15. Mai 2015 / 07:14

      Danke 🙂

  2. sandra 15. Mai 2015 / 10:45

    Finde ich auch! Es sind gerade die kleinen Dinge am Wegesrand die manchmal ganze Geschichten erzählen. Leider hetzen die Meisten nur so durchs Leben und achten nicht einmal auf die Löwenzahnblüte die sich vorwitzig aus dem Asphalt an der Hauswand schiebt und eine fette Hummel anlockt. Bei dem Besen auf dem Foto fiel mir meine Hausordnung ein. Ich habe ja Kehrwoche.

    • OneBBO 15. Mai 2015 / 10:56

      Frohes Kehren ins Wochenende rein!

  3. Tausend 16. Mai 2015 / 18:45

    Der hat sicher bei facebook diesen „In welcher außergewöhnlichen Farbe soll ich meine Haare färben“-Test gemacht.

    • OneBBO 16. Mai 2015 / 20:37

      Neongrün hätte mir da auch gefallen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.