Frag doch mal die Ute im Mai

Frage 1 für Mai: Warum lassen Rohköstler das Getreide meist zuerst keimen, bevor sie es zu Kräcker, Rohkostbroten oder anderem weiterverarbeiten?
Weil alles mehr Vitalstoffe bekommt, wenn es keimt. Da die Rohköstler nichts über 42 °C erhitzen (sollten), gehen sie vermutlich davon aus, dass gekeimtes getrocknetes Getreide auch wertvoller ist als ungekeimtes Getreide. Wobei: Es dürfte auch schwer fallen, Dinkel ungekeimt zu kauen 🙂 Und wenn du ihn mahlst und dann verarbeitest, schmeckt das getrocknete Gebäck auch sehr „mehlig“. Es ist also auch eine Kau- und Geschmacksfrage.

Frage 2 für Mai: Du verwendest ja jetzt in sehr vielen Rezepten Stützcremes, die ich echt toll finde. Meistens gibst du im Rezept auch gleich ein Stützcremerezept an. Was mich wundert ist, dass die Stützcrememenge immer größer ist als für das eigentlich Rezept benötigt. Liegt das daran, dass man kleinere Mengen im Vitamix nicht (gut) geschlagen bekommt oder weil du die übrige Creme dann irgendwo anders unterbringst. Oder gibt es noch einen anderen Grund? Ich habe schon oft das Stützcremerezept runtergerechnet. Allerdings muss ich zugeben, dass ich oft sowieso die mehrfache Rezeptmenge zubereite.
Der Grund ist einfach: Ich verwende die Stützcreme ständig in meinem Haushalt, da lohnt es nicht, eine genau berechnete Menge zu machen. Außerdem weiß ich vorher nie so genau, wie viel ich für ein Rezept benötige. Da wäre es dann dumm, wenn ich zu wenig hätte. 🙂 Sehr viel kleinere Mengen, da hast du Recht, würden vermutlich im Vitamix nicht funktionieren.

Frage 3 für Mai: Seit ich die Knäckebrote entdeckt habe (auf Deinem Blog und denen der anderen aus dem Vollwert-Netzwerk) backe ich die regelmäßig. Meist werden sie aber in der Mitte zu dick bzw. am Rand zu dünn. Auch tue ich mich schwer mit dem gleichmäßigen Ausstreichen (ich nehme einen Teigschaber). Wenn ich den Teig dünner mache, werden sie gleichmäßiger, zerbrechen aber schnell und werden zu Chips. Auch sehr lecker, aber nicht das was ich will. Erhalte ich bessere Ergebnisse, wenn ich eine Dauerbackfolie nehme? Mir ist nämlich aufgefallen, dass sich das Backpapier schnell mit Wasser voll saugt und sich dann wellt. Oder was kann ich sonst noch tun?
Dauerbackfolie hilft da schon ein wenig, denn sie wellt sich nicht. Ansonsten habe ich festgestellt, dass für Knäckebrot gar nicht die hohen Temperaturen so gut sind, lieber 175 °C. Ansonsten hilft – meines Wissens nach – einfach nur, die flacheren Stücke eher aus dem Ofen zu nehmen. Wenn du den Teig dickflüssig machst, aber den Teigschaber immer wieder in Wasser tauchst, geht es auch besser.

Advertisements

7 Gedanken zu “Frag doch mal die Ute im Mai

  1. sandra 31. Mai 2015 / 18:46

    Wieder sehr interessant, danke. Schon wieder ein bisschen schlauer 😉

    • OneBBO 31. Mai 2015 / 18:56

      Gerne geschehen 🙂

  2. Agnes 31. Mai 2015 / 20:40

    Danke für die Antworten! Die Überlegung, dass Getreide gekeimt besser schmeckt, habe ich mir noch nie gemacht. Ein Versuch lohnt sich hoffentlich. Rohkostbrote schmecken mir nämlich nicht wirklich.

    • OneBBO 1. Juni 2015 / 07:32

      Ich mag den Geschmack von Rohkostbroten mit gekeimtem Getreide nicht besonders, ich esse dann lieber Gemüse mit etwas gemahlenem Buchweizen.

  3. sonnenkind 1. Juni 2015 / 11:59

    Ich weiß nicht ob das wirklich nur die Geschmacksfrage ist bzw die Zunahme der Vitalstoffe eine Rolle spielt!
    Die meisten Rohköstler essen ja auch keinen „klassischen“ Frischkornbrei!
    Ich denke eher, dass viele Rohköstler denken, ungekeimtes Getreide hat zuviele Verdauungshemmende Inhaltsstoffe (Fraß-Schutz), z.Bsp. Phytin, das beim keimen ja abgebaut wird. Deshalb wird in diesen „Kreisen“- wenn überhaupt Getreide verzehrt wird, die meisten haben ja auch Angst vor der „verschleimenden“ Wirkung des „bösen“ Gluten 😉 -das Getreide in der Regel gekeimt

    • OneBBO 1. Juni 2015 / 12:47

      Das kommt mit hinzu. Hast du mal Mehl nass und dann getrocknet gegessen? Da vergeht einem aber auch der Appetit 🙂

      • sonnenkind 1. Juni 2015 / 23:10

        ja, stimmt schon, das glaub ich gerne! 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.