Paderborn Teil 2

13. Juni 2015: Die Alme, ein Fluss in Paderborn

Leider konnten wir an der Alme nicht entlang gehen. Ein paar schöne Ausblicke gab es dennoch! Auf dem dritten Foto könnt Ihr ein Selfie von uns sehen.

2015-05-14-171 River

2015-05-14-172 River

2015-05-14-175 Shadow

Advertisements

6 Gedanken zu “Paderborn Teil 2

  1. sandman81 13. Juni 2015 / 17:47

    schön mal etwas natürliches zu sehen. Hier wird beinahe alles „kultiviert“, es sieht zwar nicht schlecht aus, das nicht, nur vermisse ich allmählich die Natur, alles zugewachsen, wild und unbändig. So wie ich es von zu hause kenne. Unendliche Wälder, Ecken wo noch so sind wie es die Natur selbst erobert hatte,und seid Jahren keiner, oder nur wenige da waren.

    • OneBBO 13. Juni 2015 / 21:55

      Unendliche Wälder… da kriege ich Sehnsucht beim Lesen. Klingt sehr schön!

  2. Tausend 14. Juni 2015 / 15:57

    Habt Ihr auch die Pader gesehen? Ich habe gelesen, das ist der kürzeste Fluss Deutschlands.

    • OneBBO 14. Juni 2015 / 16:12

      Die fließt durch Bielefeld, nicht durch Paderborn.

      • Tausend 14. Juni 2015 / 16:15

        Ich irre, da glaubst Du Dich.

        • OneBBO 14. Juni 2015 / 16:17

          Deine grammatikalischen Kenntnisse sind etwas verworren, du musst schreiben:
          „Ich irre mich, das glaube ich.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.