Eine neue Erklärung für Alzheimer

26. Juni 2015 (fr) Alzheimer Demenz

Schon vor vielen Jahren habe ich in diesem Blog Neal Barnard mit einem Video vorgestellt. Letztlich entdeckte ich auf der Facebook-Seite von Karin Müller ein weiteres hochinteressantes Video mit Neal Barnard als Vortragendem. Es sind nicht nur die Tatsachen hochinteressant, sondern Barnard ist auch ein phantastischer Redner, ihm zuzuhören macht einfach Spaß.

Leider gibt es das Video nicht mit Untertiteln, also nur auf Englisch.

Advertisements

5 Gedanken zu “Eine neue Erklärung für Alzheimer

  1. suelwie 26. Juni 2015 / 21:30

    Tolles Video, sehr informativ und interessant. Man sollte sich nicht davon abschrecken lassen, dass es nur amerikanischen O-Ton gibt. Bei amerikanischem Englisch hab ich schon manchmal so meine Schwierigkeiten, aber Neal Barnard ist wirklich gut zu verstehen.
    Ein Video, das man sich unbedingt ansehen, zu Herzen nehmen und „in den Kopf steigen“ lassen sollte. 🙂

  2. sandra 27. Juni 2015 / 11:56

    Sehr interessant. Ich habe stellenweise weitergeklickt weil mein Englisch nicht so gut ist. Ich habe mich auf die Schaubilder spezialisiert.Trotzdem hochinteressant. Ziemlich am Schluß fiel mir unten rechts in meiner Leiste ein „Zahnrad“ auf. Da steht Einstellungen. Ich habe Untertitel angeklickt und konnte in einer Tabelle Deutsch anklicken. Miese Übersetzung aber dadurch vielleicht (doch) besser zu verstehen.

    • OneBBO 27. Juni 2015 / 12:13

      Danke für die Entdeckung mit den Untertiteln!

      • sandra 27. Juni 2015 / 20:15

        Aber gerne doch :mrgreen:

      • sonnenkind 28. Juni 2015 / 14:42

        Ja danke!
        Ich wollte gerade schreiben, das ich mir das Video aus Verstänisproblemen leider nicht anschauen kann und das ich von Karin schon einige Links zu sehr interessanten Videos gesehen habe, die leider alle nur auf Englisch sind. Da macht mir das zuhören/sehen einfach keinen Spaß weil ich vielleicht grade mal die Hälfte verstehen kann 😦
        Aber dann könnte ich mal schauen ob das bei diesen nicht auch geht und das nachholen 😀

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.