Eine Reise nach Flensburg

17. Juli 2015: Flensburg ist eine Reise wert, oder auch zwei

Dieses Jahr Pfingsten war ich zum ersten Mal in Flensburg, zum ersten Mal an der Ostsee. Ich habe das große Glück, dass dort Verwandtschaft von mir wohnt. Also bekam ich gleich den Insiderblick für alles Schöne!

Ich bin sehr von dieser Stadt begeistert – man geht durch die City und kommt so schnell zum Hafen. Ich liebe das Meer! Die Stadt ist außerdem hügelig, nicht so flach, wie man das von Städten am Meer erwartet. Nach Dänemark ist ein Katzensprung und auch an die Nordsee ist es nicht weit.

Die Stadt hat noch herrlich viele historische Gebäude, auch einige Wohnviertel sind ganz nach meinem Geschmack. Auf den ersten Kontakt sind die Flensburger ein freundliches Völkchen 😉 Auch die Uni haben wir uns angeschaut – boh, haben die schön viel Grünfläche drum herum! Alles hell und modern.

Ich könnte mir gut vorstellen, dort einmal zu landen. Heute zeige ich euch ein Foto von den Fjörden an der Grenze zu Dänemark, die wir auch überschritten haben (siehe letztes Foto).

Meer1

Meer2

Meer3

Meer4

Meer5

Advertisements

8 Gedanken zu “Eine Reise nach Flensburg

  1. Tausend 17. Juli 2015 / 17:50

    Das sieht wirklich schön aus. Und auch schonmal sehr sympathisch, dass sie einen Verschönerungsverein haben. 🙂 Klingt schon so, als könnte man da gerne landen.

    • OneBBO 17. Juli 2015 / 17:52

      Die Leute dort sind auch freundlich. Will niemandem auf die Füße treten, daher sage ich nicht, wo ich das anders erlebt habe 🙂

  2. Renate 17. Juli 2015 / 17:54

    Wir möchten dieses Jahr auch mal an die Ostsee. Wir waren auch noch nie dort. Gut zu wissen, dass es da sehr nett ist.

    • OneBBO 17. Juli 2015 / 20:57

      Ich kenne leider nicht die ganze Ostseeküste 🙂

  3. helga 17. Juli 2015 / 20:00

    Sehr schön und erst die gute Luft, muss herrlich sein

    • OneBBO 17. Juli 2015 / 20:58

      Da ist es auch nie ganz so heiß, und ich bin ja keine Freundin der Temperaturen über 25 °C. Hat Flensburg zwar gelegentlich auch, habe ich mir sagen lassen, aber nicht so oft.

  4. Michael 17. Juli 2015 / 20:13

    Hach so schöne Bilder, die lösen sofort Fernweh in mir aus. Die Kombination Norden/Sommer/Meer liebe ich besonders. War diesen Sommer u.a. In Vancouver und die Stadt hatte auch so ein tolles Flair, Meer, Strände und Berge hatte ich in dieser Kombination noch nie. Die Ostsee steht aber ganz weit oben auf meiner Reise Wunschliste.

    • OneBBO 17. Juli 2015 / 20:59

      Fernweh ist nicht erlaubt, wenn du diesen Sommer doch schon weg warst 😉

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.