Einmal Aldi und zurück

5. Nov. 2015: Beobachtungen

Vor 3 Wochen war ich mal in aller Ruhe bei Aldi, ich gehe da nur sehr selten hin. Was ich eigentlich suchte, waren gefrorene Him- oder Erdbeeren.
 
Ich dachte – wenn ich schon einmal hier bin, kann ich ja mal Macadamia-Nüsse mitnehmen, so ein Päckchen zwischendurch billig wird niemandem weh tun. Aber zu meinem Erstaunen führt Aldi keine Macadamia-Nüsse mehr. Falsch – schon Macadamianüsse, aber nicht mehr pur. Also in „gewürzt“ oder „in Schokolade“. Aha.
 
Es gibt zwei lange Tiefkühltruhen. Ich weiß, dass Tiefkühlgemüse oder Tiefkühlobst „lose“ meist nicht in großen Mengen angeboten wird. Aber bei Aldi fand ich außer Erbsen überhaupt nichts lose. Und Obst? Gar nichts. Berge von fertigen Kuchen, Eis, Pizza, ganze Mahlzeiten. Erstaunlich.
 
Andererseits fand sich unter den Nudeln sogar eine Vollkornsorte, Bio sowieso.
 
Als ich als junge Studentin zum ersten Mal einen Aldi betrat, gab es gar nichts Frisches. Das hat sich schon geändert. Und es ändert sich weiter: Papaya, Passionsfrüchte, Mango, Bio-Trade Fair-Banaen, alles vorhanden.
 
Interessant finde ich das deshalb, weil Aldi nur anbietet, was sich auch verkauft. Noch nie hat mich der Trend zum Fertiggericht und zur Exotik so krass berührt wie bei diesem Einkaufsbummel.
 
Advertisements

16 Gedanken zu “Einmal Aldi und zurück

  1. bonnie2000 5. November 2015 / 17:43

    Ich habe zwar schon Monate lang nicht mehr darauf geachtet, aber es ist zumindest noch nicht mehrere Jahre her, dass es in unserem Aldi noch diverse Gemüsesorten „lose“ im Angebot hatte: z.B. Brokkoli, Bohnen, Möhren. Deshalb wundert mich Deine Feststellung schon. Ich werde bei Gelegenheit interessehalber mal darauf achten.

    • OneBBO 5. November 2015 / 17:43

      Gemüse gibt es nach wie vor lose.

  2. culinariaa 5. November 2015 / 17:58

    Möglicherweise ist das regional unterschiedlich? Bei Aldi Nord in Lüneburg und Umgebung gibt es so gut wie immer Bio Möhren, Bio Tomaten, Bio Äpfel, Diverse Bio Kräuter, Bio Bananen – bis auf die Bananen aus der Region, zumindest aus Europa (hauptsächlich Niederlande).

    • OneBBO 5. November 2015 / 18:08

      Ich habe an keiner Stelle gesagt, dass Aldi kein frisches oder loses frisches Obst hat. Ich zitiere mich selbst:

      Es gibt zwei lange Tiefkühltruhen. Ich weiß, dass Tiefkühlgemüse oder Tiefkühlobst “lose” meist nicht in großen Mengen angeboten wird. Aber bei Aldi fand ich außer Erbsen überhaupt nichts lose. Und Obst? Gar nichts. Berge von fertigen Kuchen, Eis, Pizza, ganze Mahlzeiten. Erstaunlich.

      Ich spreche von TIEFKÜHLTRUHEN!!! 🙂

      • culinariaa 5. November 2015 / 18:30

        Ah! Da hab ich noch gar nicht reingeschaut. Zur Marktforschung sicher sehr interessant, für meinen Bedarf irrelevant.

  3. Tanja 5. November 2015 / 18:00

    Also bei Aldi Süd gibt es auch loses Obst. Aber ich meine, als ich es das letzte Mal anschaute war es gesüßt. Bei Lidl gibt es jedoch lose Himbeeren, Erdbeeren und Beerenmischung auch ungesüßt.

    • OneBBO 5. November 2015 / 18:09

      Bei Netto gibt es auch ungesüßte Himbeeren im Tiefkühlregal. Vermutlich ändert sich da das Angebot.

  4. Michael 5. November 2015 / 20:24

    Aldi heißt hier in Österreich Hofer und es gibt hier auch Heidel-, Himbeeren und Beerenmisxhung ungezuckert. TK Gemüse lose gibt es auch in unterschiedlichen Sorten. Es scheint wirklich Unterschiede zwischen Aldi Nord und Aldi Süd- zu geben. Süd soll insgesamt besser sortiert sein. Ob das so ist kann ich aber nicht sagen.

  5. Renate 5. November 2015 / 21:05

    Bei Aldi Süd gibt es Himbeeren und Waldbeerenmischung tiefgekühlt.Zumindest die Himbeeren sind ungezuckert. Bei den Waldbeeren bin ich mir nicht sicher. Gemüse habe ich schon länger nicht mehr geschaut. Aber es gab schon immer mehrere Sorten.

  6. Daniela 6. November 2015 / 08:17

    Ich kaufe Tiefkühbeeren schon auch ab und an bei Aldi Süd. Es gibt sie hier lose und ungezuckert. Aber nicht in Bio Qualität,

    • OneBBO 6. November 2015 / 08:19

      Ich sollte umziehen 😉

      • sonnenkind 11. November 2015 / 22:36

        sehe ich auch so 😛

  7. culinariaa 11. November 2015 / 23:14

    Ich habe heute mal informationshalber in unserem Aldi Nord nach dem Tiefkühlgemüse geschaut – für das ich keinen Bedarf habe. Es gab, neben vielen anderen Tiefkühlangeboten, 3 Sorten Gemüse pur und 4 Sorten Gemüsemischung in einer Soße. Meines Erachtens ausreichend angesichts des reichlichen Angebots an Alternativen im Form von frischem Gemüse. Also auf nach Lüneburg !

  8. hardysgalerie 12. November 2015 / 06:03

    Bei Aldi vermisst man einiges, was man bei Lidl ohne Probleme findet. Dafür vermisst man wiederum Dinge, die es bei Aldi gibt. Dies ist für den Kunden recht umständlich.
    Ich habe aber gehört, das die Discounter dieses Problem erkannt haben und jetzt wieder einzelne “ Tante Emma“ Läden eröffnen wollen, wo es nicht nur frische Ware gibt, somndern wo der Kunde noch Kunde ist.
    Bin ja mal gespannt.

    LG

    Hardy

    • OneBBO 12. November 2015 / 06:40

      Und werden sie dann für diese neuen Läden ihre Lieferanten nicht mehr schinden und ihre Mitarbeiter fair behandeln?

  9. karengraceholmsgaard 12. November 2015 / 07:28

    Guten Morgen, liebe Ute! 🙂

    Nun bin ich schon lange nicht mehr bei Aldi gewesen, der nächste Markt ist ein Stückchen weg von uns.
    Aber auch Norma hat sein Angebot sehr geändert, gerade was das Angebot für Vegetarier und Veganer betrifft. Vor einigen Tagen bin ich dort angenehm überrascht worden. Immer mehr wird das Angebot für die Veggie Leute ausgedehnt.
    Wobei ich dazu sagen muss, dass ich zwar viele vegane Mahlzeiten zu mir nehme, aber keine Veganerin bin.
    Vielleicht sollte ich in den nächsten Tagen mal einen Beitrag zu Norma machen…
    Habe einen schönen Tag. ❤

    Gruß Karen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.