Lachnummer

Würde es mich nicht persönlich betreffen und das Land, in dem ich lebe, würde ich es als Scherz abtun. So aber frage ich mich, wie jemand eine Obergrenze für Flüchtlinge ernsthaft ablehnen könnte. Denn selbst, wenn wir sie astronomisch hoch ansetzen würden mit vielleicht 50 Millionen – irgendwann ist das Land dicht und sackt ab auf das Niveau eines Entwicklungslandes, weil für niemanden etwas da ist.

„Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist nach wie vor nicht bereit, eine konkrete Obergrenze für die Zahl der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge zu nennen. ‚Obergrenzen kann ich nicht einseitig definieren“, sagte sie am Freitag in der ZDF-Sendung ‚Was nun, Frau Merkel?‘. ‚Was wir in Deutschland nicht können, ist, einseitig fest(zu)legen: wer kommt noch, wer kommt nicht.‘ Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) und Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hatten zuvor Forderungen nach Obergrenzen für die Aufnahme von Flüchtlingen wiederholt“ (Quelle u.a.: hier).

Advertisements