Krumm gerade sein lassen.

27. Nov. 2015: Krummes Gemüse

Eine Leserin machte mich auf eine interessante Webseite aufmerksam, wo es nicht handelsfähiges Gemüse im Angebot gibt, als regelmäßige Lieferung. 5 kg Gemüse für 19,90 – d.h. praktisch: 20 Euro. Kein Porto. Das Besondere: Das Gemüse kommt aus der Region von Bioland- und Demeter-Bauern.

Superidee! Warum habe ich noch nicht abonniert? Mich persönlich stören zwei Dinge:

Es gibt keine einmalige „Probe“, man muss mindestens zwei Kisten nehmen. Ich verstehe das schon, denn bei dem, was Porto heute kostet, müssen sie ja mindestens kostendeckend arbeiten. Das hätte ich vielleicht noch in Kauf genommen. Aber da gibt es noch etwas: Ich kann kein Gemüse ausschließen. Ich persönlich mag Rettich überhaupt nicht, und auch andere Gemüse sind nicht unbedingt mein Fall.  Das soll vielleicht noch kommen. Ich halte mein Auge auf dieser Seite! Dann weiß ich auch nicht, ob wir zu Zweit wirklich 5 kg Gemüse pro Woche essen können, wenn kein Salat dabei ist.

Dennoch: Die Idee finde ich prima, die Reaktionen auf Fragen sind sehr freundlich und fix. Gerne empfehle ich die Seite daher weiter:

https://etepetete-bio.de/

Advertisements

2 Gedanken zu “Krumm gerade sein lassen.

  1. bonnie2000 27. November 2015 / 17:43

    Das ist ja mal eine tolle Idee! Ich würde allerdings auch gerne einige Gemüsearten ausschließen können.

    • OneBBO 27. November 2015 / 17:57

      Es ist zumindest geplant.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.