Wörtlich ist das so.

28. März 2016: Werfen

Ich werfe mich auf die Matraze, denn ich bin so müde. Also das hatte ich vor, aber praktisch ist das so schwierig. Wer hilft mit Tipps beim Selbstwerfen?

Advertisements

5 Gedanken zu “Wörtlich ist das so.

  1. Tausend 28. März 2016 / 17:59

    Du musst Dich erst kopieren. Am besten vergrößert.

    • OneBBO 28. März 2016 / 18:01

      Ach, so einfach ist das! Nehme ich einen normalen Farbkopierer oder muss es so ein neumodisches 3D-Modell sein?

  2. sternenfrau 28. März 2016 / 17:59

    Ja, wirf fort den Ballast des Ego, des ich, mein, mich! Ab damit auf die Matratze, dass es ruhen und sich besinnen möge. Unterdessen, frei von jeglicher Dualität, die Gegenwart genießen. 🙂

    • OneBBO 28. März 2016 / 18:02

      Der Genuss ohne mein Ego ist doch etwas seelenlos 😉

      • sternenfrau 28. März 2016 / 22:03

        Wenn Ego = Seele ist, geht Deine Rechnung auf 🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.