Ende einer Ära

1. Juni 2016: Mittwochsrezepte

Etwa zwei Jahre lang habe ich jeden Mittwoch Rezepte zum Kaufen eingestellt. Das ist recht viel Arbeit: Rezepte auswählen, Foto auswählen und für den Katalog verkleinern, Katalog vorbereiten, Rezepte in den Katalog einpflegen, Rezepte für die PDF-Datei vorbereiten usw. Was dabei unter’m Strich herausgekommt, kommt auf einen Stundensatz von einigen Cent. Manche Rezepte verkauften sich gar nicht, viele ein oder zweimal, nur wenige mehr als fünf Mal. Da kann sich jeder ausrechnen, ob sich das für mich rechnet 🙂

Ich werde weiterhin am Mittwoch Rezepte vorstellen, aber zwischendurch auch solche, die ich an anderer Stelle bereits veröffentlicht habe. Da nicht alle Leser dieses Blogs alle meine Veröffentlichungen verfolgen, ist das für die meisten dennoch neu (und kostenlos).

Außerdem gibt es ja noch das Superduperabonnement. Da könnt Ihr meine Arbeit jeden Tag verfolgen und somit ganz vorne mit bei der Entwicklung neuer Dinge sein. Meine Abonnenten kannten zum Beispiel meine Kuchen ohne Fett und ohne Tiereiweiß schon Monate vor der Veröffentlichung. Abonnenten können auf Wunsch in die geheime Gruppe in Facebook eintreten, wo ich viele Kleinigkeiten und Erkenntnisse poste, die nicht immer gleich für den Blog geeignet sind.

Wer sich dafür interessiert oder auch für alte Rezepte, schaut bitte hier: http://www.vollwertkochbuch.de/kaufen.htm

„Gehacktessoße“ mit Hirse

2

  • 3 Zwiebeln, geschält und halbiert (195 g netto)
  • 50 g Wasser
  • 3 Tomaten (270 g), halbiert oder geviertelt
  • 300 g Champignons
  • 200 g Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 geh. TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL gem. Kümmel
  • 30 g Honig oder Ahornsirup
  • 1 EL Apfelessig
  • 50 g Tomatenmark
  • 20 g Wasser

Die Herstellung ist für den Thermomix beschrieben, das geht aber natürlich auch anders.

Zwiebeln zerkleinern (10 Sek./Stufe 4) und mit 50 g Wasser dünsten (9 Min./110°C/Stufe 2). Champignons hinzufügen und zerkleinern (5 Sek./Stufe 5). Anschließend die Tomaten zugeben und ebenfalls zerkleinern (5 Sek./Stufe 4). 200 g Wasser, Salz und Gewürze zugeben und garen (15 Min./98°C/Stufe 1, Linkslauf).

Tomatenmark, Essig und 20 g Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren, unter die heiße Soße rühren lassen (max. 1 Min./Stufe 3/Linkslauf). Abschmecken und ggf. nachwürzen.

Dazu gab es bei uns Rosinenhirse (d.h. Hirse zusammen mit grünen Rosinen gegart).

 

Advertisements