Smartphones

16. Juli 2016: Fotos mit dem Smartphone

Meine erste digitale Kamera war von Canon, ich hätte sie verwahren sollen – sicher wäre sie heute eine Antiquität. Für das Auslesen der Bilder bedurfte es einer Steckkarte in den PC, die Bildchen waren winzig und schlecht ausgeleuchtet, ich aber war begeistert 🙂

Die Digitalkameras wurden besser, ich zog mit. Dann gab es die ersten Kamerahandys, ebenfalls mit schlechten Fotos, schwieriger Übertragung, merkwürdigen Formaten (von .jpg keine Spur). Auch das war schon toll.

Mittlerweile sind bei gutem Licht die Aufnahmen vom Handy nicht oder nicht wesentlich schlechter als die einfacher Digitalkameras (die im Übrigen auch schon bombastisch ausgestattet sind). Sogar Videos in hoher Auflösung lassen sich damit drehen. Etwas für mich 🙂

Was die Kameras von Smartphones heute können, seht Ihr an den unten  beiden folgenden Bildern, die ich eines Juni-Morgens so gegen 6 Uhr aufgenommen habe. Zu dieser Zeit kleben manche Insekten noch erstarrt irgendwo. So faszinierend!

Z_motte

Z_20160526_063056

Advertisements