Neue Produkte, für diesmal reicht’s nun

1. Okt. 2016: Und noch ein letztes Mal…

Die September-Ausgabe von Schrot & Korn enthielt wirklich wunderbare Werbung. So auch ein Produkt von Ökoland. Ökoland klingt doch wirklich nach Gesundheitslatschen, ungewaschenen Haaren und Körnchen? Nix, da, auch Ökkoland ist modern und witzig geworden. Welcher hirnlose Texter sonst hätte sich einen Spruch wie „wir sagen Dankö!“ ausgedacht?

Das tolle Produkt hier, natürlich vegetarisch, ist eine Möhren-Ingwer-Cremesuppe aus der Dose. Auf ihrer Webseite, so zum Einstieg preisen sie sich selbst: „Ökoland-Lebensmittel verbinden Verantwortung, Geschmack und Genuss.'“. Verantwortung in der Dose oder aus der Dose? So muss es wohl sein.

Ich zitiere von der Webseite für die Möhren-Ingwer-Suppe:

„Trinkwasser, 32% Möhren*, Kartoffeln*, 4,5% SCHLAGSAHNE*, SELLERIE*, Zwiebeln*, Reissirup*, Reis*- und Maisstärke*, Sonnenblumenöl*, Meersalz, MILCHPULVER*, Ingwer*, Gewürze* (Macis*, Curcuma*, Pfeffer*, Knoblauch*), Kräuter* (Liebstöckel*, Petersilie*, Rosmarin*).
* = Zutaten aus ökologischem Landbau, ** = Zutaten aus ökologischer Aquakultur“

Lecker. Muss ich nix mehr zu sagen. Alles unter dem Bio-Mäntelchen.

Advertisements