Frag doch mal die Ute

31. Okt. 2016: Frag doch mal die Ute

Frage: Wie stehst du zu den Superfoods Lucuma und Mesquitepulver??? ist es mit von der Fertig- oder Lebendigkeit mit Carob vergleichbar??

Ich weiß nicht so genau, was du mit Fertig- oder Lebendigkeit von Carob meinst. Carob ist ein gemahlenes Produkt und somit niemals „lebendig“. Allgemein sehe ich Superfoods kritisch, schon den Begriff finde ich gekünstelt. Weißkohl ist nämlich auch ein Superfood, klingt nur nicht so toll.
Fände ich Lucuma- und Mesquitepulver geschmacklich lecker, so würde ich es in denselben Mengen verwenden wie vielleicht Carob oder Kakao. Ich brauche beide allerdings nicht, weil ich immer wieder feststelle, dass mir diese Pülverchen selten etwas bringen, was in meiner Küche absolut gefehlt hat. Je weniger Verarbeitetes in meine Küche kommt, umso besser. Das ganze Gerede über die gesunden Inhaltsstoffe ist ein Modetrend. Ich esse nichts wegen seiner speziellen Inhaltsstoffe, weil eine vollwertige Ernährung genug Abwechslung bietet.

Frage: Es würde mich sehr interessieren, ob für die Vollwertküche, wie sie bei Dir beschrieben wird, eher ein Thermomix oder ein Hochleistungsmixer wie der Vitamix geeignet ist. Ich weiß nicht, ob Du eine solche Frage beantworten willst, frage aber trotzdem mal vorsichtig, weil ich überlege, eins von beiden anzuschaffen. Ich würde sehr gern meine Möglichkeiten erweitern und das Backen mit den interessanten Stützcremes usw. erlernen. Bisher arbeite ich eher nach der tiereiweißfreien Vollwertkost und benutze zum Backen aber auch Eier mangels Alternative.
Die Tips sind ansonsten sehr wertvoll und toll.

Der Vitamix ist in meiner Küche deutlich wichtiger als der Thermomix, denn er kann Sachen, die kein anderer Mixer kann. Der Thermomix kann viel – aber das kann ich auch irgendwie anders machen. Die Stützcreme ist im Vitamix viel einfacher, genau wie Kakao oder Eis. Der Thermomix kann mehr, d.h. Teig kneten oder rühren, Rohkost raspeln, dünsten, kochen. Nach erster Begeisterung, wo ich das neue Gerät quasi für alles genutzt habe, nehme ich ihn im Moment eigentlich nur für Kuchenteige, Suppen und Gemüse raspeln, selten für andere Zubereitungen. Bei haben ihre Stärken und wenn man sie sich leisten kann, sind sie beide wertvoll. Müsste ich mich für eines entscheiden, wäre es immer der Vitamix.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Frag doch mal die Ute

  1. Doris 31. Oktober 2016 / 22:24

    Ganz herzlichen Dank! Eine äußerst hilfreiche Antwort! Freundliche Grüße, Doris

    • OneBBO 1. November 2016 / 11:01

      Es freut mich, dass ich dir helfen konnte!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.