Rezept der Woche

6. Nov. 2016: Fein überbackenes Gemüse

Ein leckeres Gericht für jede Jahreszeit! Veganer können statt des Käses 50 g Cashewnussmus und statt der Butter ein gutes Öl nehmen, Sahne einfach durch Wasser ersetzen. Es schmeckt dann natürlich anders, aber wenn’s kein Käse sein darf, ist das eben so. 😉 Alternativ kann man die Soße ganz weglassen und mit Sonnenblumenkernen oder Sesamsamen bestreuen.

Hirse wird nicht in 15 Minuten weich, aber die Zeit im Backofen zählt auch. Wer es gerne bissfest möchte, probiert noch einige Minuten weniger Dünstzeit.

Möhre mit Hirse überbacken

20161020_171720

Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in eine (24-cm)-Pfanne geben. Deckel auflegen, auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel austritt. Kleinste Einstellung wählen und 15 Minuten dünsten, ohne den Deckel abzuheben.

  • 100 g Hirse
  • 255 g Wasser
  • 1-2 Prisen Salz
  • 1-2 Prisen scharfes Curry
  • 95 g Zwiebel, gewürfelt
  • 450 g Möhren, in Scheiben

Ofen (Heißluft) auf 200°C vorheizen. Gemüse mit Bechamel-Käsesoße übergießen und 15 Min. bei 200°C backen (5 Min. hätte es im ausgestellten Ofen noch nachbacken sollen).

Bechamel-Käsesoße

20161020_165321

  • 20 g Butter
  • 20 g Kichererbsenmehl
  • 20 g Sahne
  • 230 g Wasser
  • 1 gute Prise Salz
  • 1 Prise Bockhornkleesaat
  • 60-65 g Butterkäse, in Stücke geschnitten

Butter auf mittlerer Einstellung zerlassen, Kichererbsenmehl einrühren und eine Weile, unter Rühren, garen. Sahne mit Wasser mischen und 2 EL des Gemischs mit dem Salz zur Butter geben, unter Rühren zum Köcheln bringen und den Rest der Flüssigkeit nach und nach einarbeiten, bis es eine glatte Soße ist. Dann die Käsestücke hinzufügen und heiß halten, bis der Käse gelöst ist. Nicht kochen, sonst flockt er aus. Wenn noch Zeit ist, einige Minuten ziehen lassen.

Advertisements