Rezept der Woche

13. Nov. 2016: Brotpizza

Die unten vorgestellte Brotpizza hat uns beiden extrem lecker geschmeckt und ist einer „normalen“ Pizza mit Vollkornmehl durchaus ebenbürtig. Arbeitsaufwand? Minimal. Okay, Pizza ist meist nicht viel Arbeit an sich, kostet aber einfach Zeit mit Teig gehen usw. Lecker und fix – da meckert man nix 😉

Brotpizza

2 kleine Portionen

20161023_174113

  • Öl für die Form
  • 140 g Brot (= 5 dünne Scheiben, ca. 8 x 11 cm)
  • 165 g Tomaten, stückig, aus der Dose
  • 20 g Tomatenmark
  • 15 g Apfelmark
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Apfelessig
  • 35 g Zwiebel, in dünnen Ringen
  • 1/2 TL Italienische Kräutermischung
  • 1 Tomate (145 g), in dünnen Scheiben
  • 1 Mozzarella (125 g Abtropfgewicht), in 8-10 Scheiben

Eine 24-cm-Pizzaform mit Öl einpinseln. Dicht mit dem Brot auslegen, auch die Lücken. Wenn einige Streifen hochstehen, runterdrücken. Das ging bei mir, da ich frisches Brot genommen habe.

20161023_165124

Dosentomaten, Tomaten- und Apfelmark, Salz, Gewürze und Essig im kleinen Becher des Magic mixen (hoch stehendes Messer), auf dem Brot verstreichen. Mit Zwiebelringen belegen, mit Kräutermischung bestreuen. Mit den Tomatenscheiben belegen.

20161023_171031

Ofen auf 220°C vorheizen, Pizza einschieben und 10 Min. backen. Mozzarella vor allem in die Lücken zwischen den Tomaten legen und weitere 5 Min. backen. Im ausgestellten Ofen 5 Min. nachbacken lassen.

20161023_173938

Das Einzige, was bei dieser Pizza nicht so schön ist: Sie bricht beim Heben auf den Teller schon mal zusammen. Eine Lösung wären zwei kleinere Formen (oder zwei Formen füllen und mehr essen 😉 ), aus denen man direkt essen kann.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezept der Woche

  1. Frau Schmidt 13. November 2016 / 21:10

    Extrem appetitanregend!

    • OneBBO 14. November 2016 / 07:38

      Und einfach, das ist ja meine Lieblingskombination.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.