Rezept der Woche: Hirseauflauf

11. Dez. 2016: Aufläufe geben Zeit

Während der Auflauf im Ofen bruzzelt, habe ich noch Zeit, die Küche aufzuräumen und den Tisch zu decken. Deshalb liebe ich sie….

Hirseauflauf

2 Portionen

hirse1

  • 130 g Hirse
  • 390 g Wasser
  • 20 g getr. Tomate in Streifen
  • 1 gute Prise Salz
  • 1 Zwiebel (55 g), in Halbscheiben
  • 1 gelbe Paprika, gewürfelt (195 g)
  • 145 g Süßkartoffel, gewürfelt

Zutaten in der angegebenen Reihenfolge in eine ofenfeste 20-cm-Pfanne geben. Deckel auflegen, auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel austritt. Kleinste Einstellung wählen und 15 Minuten dünsten, ohne den Deckel abzuheben. In dieser Zeit den Ofen auf 240°C (Heißluft) vorheizen.

Im Magic mixen:

  • 30 g Nackthafer, gemahlen
  • 20 g Sahne
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 gute Prise Pfeffer
  • 1/2 gestr. TL Koriander
  • 20 g Apfelmark (= Apfelmus ohne Zucker etc.)
  • 10 g Essig
  • 60 g Wasser

Über das Gemüse gießen, mit

  • 100 g geriebenem Mischkäse (Andechser)

bestreuen und 15 Min. bei 240°C backen. Wer keinen Käse essen möchte, nimmt z.B. Sonnenblumenkerne.

20161130_172339

Advertisements

2 Gedanken zu “Rezept der Woche: Hirseauflauf

  1. Christina aus Ostbelgistan 19. Dezember 2016 / 19:13

    Hallo Ute, ich habe heute endlich den Hirseauflauf nachgekocht und kann nur sagen: sehr lecker! Und es geht relativ schnell.Lg Christina

    • OneBBO 20. Dezember 2016 / 07:28

      Schön zu hören 🙂 Danke dir.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.