In eigener Sache

15. Dez. 2016: Mehr als 10.000 …

Wie bekannt, habe ich die Rezeptzahl 10.000 vor einiger Zeit überschritten. Im Moment ist das Tempo etwas verringert, aber es geht weiter! Mehrere Hundert sind hinzugekommen.

Deshalb möchte ich das kommende Ende des Jahres zum Anlass nehmen, einmal daran zu erinnern, dass Ihr meine aktuellsten Rezepte abonnieren könnt. Der Einstiegspreis beträgt 99 Euro/Jahr (er verringert sich dann jährlich als Treuebonus), dafür bekommt Ihr nicht nur den Zugang zu meinen frisch eingestellten Rezepten, sondern auch wöchentliche Rezepte von Agnes, die schweizerischen Kochcharme in Vollwertkost anbietet.

Ferner gibt es dann die Möglichkeit, einer geheimen Gruppe in Facebook beizutreten. Nicht alle Abonnenten sind in dieser Gruppe, es ist also kein „Muss“. In Facebook stellt Agnes ihre Rezepte wöchentlich vor, auch ist jeder frei, dort Dinge einzustellen, Fragen an mich oder die anderen zu richten, Tendenzen zu besprechen usw.

Auch habt Ihr einmal im Jahr die Möglichkeit, mir eine Kochaufgabe zu stellen. Wobei ich ehrlich gestehen muss, dass ich letztes Jahr bei einigen der Aufgaben gescheitert bin – eine vegane Creme, die ähnlich wie Sahne schmeckt und aussieht wie geschlagene Sahne, ist mir beispielsweise nicht gelungen.

Last but not least: Jeden Monat gibt es einen kleinen Newsletter. So wussten meine Abonnenten als Erste – nicht nur aus den Rezepten – von meinem Umschwung in der Ernährung. Vor Weihnachten habe ich ein Buch verlost usw. Übrigens habe ich den Abonnenten die Möglichkeit angeboten, gegen Kostenerstattung das Abo zu kündigen, falls sie mit der „kleinen“ Rückkehr zum Tiereiweiß (Sahne, Butter, Käse) nicht einverstanden sind. Nur einer hat diese Möglichkeit wahrgenommen!

Eine Zusammenfassung und die Bezahlungsmöglichkeiten findet Ihr hier.

Advertisements