Rezept der Woche: indisch, ein bisschen

15. Jan. 2016: Ein indisch mundendes Pfännchen

Wie bekannt sein dürfte, habe ich einen Hang zur indischen Küche, wenn auch unter europäischem Einfluss, also nicht ganz so scharf. Die indische Kochweise ist, werde ich nie müde zu betonen, eine Bereicherung für jede Küche.

Blumenkohl-Kartoffel-Pfanne mit Brot

blumen

Brot:

  • 30 g Dinkel
  • 1 Prise Kräutersalz
  • 15 g Wasser
  • etwas Kokosöl

Dinkel fein mahlen, mit den anderen Zutaten gründlich verkneten. Eine Kugel formen und abgedeckt mind. 10-15 Minuten ruhen lassen. Eine bohnengroße Menge Kokosöl in einer kleinen Keramikpfanne (20 cm) verreiben und auf höchster Einstellung erhitzen. Den Teig ggf. mit Hilfe von etwas Streumehl zu einem Fladen mit einem Durchmesser von 12 cm ausrollen. In die heiße Pfanne geben. Mehrmals wenden, nach dem dritten Wenden Einstellung etwas herabdrehen. Wenn er von beiden Seiten goldbraun ist, aus der Pfanne nehmen.

Gemüse:

  • 1 mittelgroße Kartoffel (140 g)
  • 120 g Blumenkohl
  • 40 g Erdnussöl
  • 1 Teelöffel schwarze Zwiebelsamen (oder Schwarzkümmel)
  • 1 Kardamomkapsel, nur die Samen nehmen
  • 1 grüne Chilischote
  • 1 gestr. TL Salz
  • 40 g Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Cashewnussmus

Kartoffel unter fließendem Wasser abbürsten und kleinschneiden. Blumenkohl in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Öl in einem kleinen Wok (oder einer tiefen Pfanne) stark erhitzen, Zwiebel- und Kardamomsamen hineingeben und unter Rühren 2-3 Minuten erhitzen. Chilischote in Scheiben schneiden, unterrühren. Dann erst die Kartoffeln für 3-4 Minuten in dem Fett anbraten, den Blumenkohl 2-3 Minuten. Wasser hinzufügen, Deckel auflegen und 15 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zitronensaft und Cashewnussmus unterrühren, nochmals kurz aufkochen.

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Rezept der Woche: indisch, ein bisschen

  1. anjadkm 16. Januar 2017 / 12:57

    Ui, war das lecker! Danke für das Rezept.

  2. OneBBO 16. Januar 2017 / 13:00

    Das freut! Da warst du ja sehr fix. 🙂

  3. sandra 16. Januar 2017 / 18:57

    Bei mir muss es noch einen Tag warten. Blumenkohl habe ich leider gerade nicht da.
    Klingt aber wieder super!

    • OneBBO 17. Januar 2017 / 07:13

      Das hältst du hoffentlich ohne Anfälle von Ungeduld aus. 😉

      • sandra 17. Januar 2017 / 10:04

        Schwierig wird es schon aber ich halte mich am Tisch fest oder beiße in den Stuhl. Später stürme ich dann den Supermarkt. Macht mir besser schon mal Platz!

        • OneBBO 17. Januar 2017 / 10:05

          Ich sehe die anderen Kunden schon erschrocken zur Seite springen!

          • sandra 18. Januar 2017 / 17:43

            Sie haben es überlebt und ich auch. Sehr lecker war es!

          • OneBBO 19. Januar 2017 / 07:19

            🙂

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.