Was soll das?

Seitdem ich Pokémon go spiele, also seit Mitte September, wird in der Presse und in den Medien dauernd verbreitet, dass der Hype vorbei sei, ja mittlerweile Firma (Niantic) und Spiel quasi am Ende. Wie das zu täglichen Millioneneinnahmen bei Niantic führt, weiß niemand.

Gerade am Dienstag las ich es wieder – Niantic unternimmt verzweifelte Bemühungen, um die Spieler zu halten (hier).

Der Ort, an dem ich wohne, scheint da quasi eine Pokemon-Enklave zu sein. Ständig treffe ich Spieler, zu Fuß oder im Auto, die „Arenen“ bleiben heiß umkämpft. Wäre das Spiel quasi am Ende, wieso gibt es so viele Spieler in den Leveln über 32? Wenn ich Nichtspielern erzähle, dass ich Pokemon spiele – warum wissen sie alle über die Sichtung von anderen Spielern zu berichten?

Die Medien arbeiten so sorgfältig, dass mir letztlich ein Pärchen zurief: „Ach, Pokémon wird noch gespielt?“. „Na, klar“ war meine Antwort. Beide lachten.

Wenn dieses Spiel (Medienspiel) so weiter betrieben wird, dann zwingen sie Pokemon vielleicht wirklich ins Grab, was außerordentlich schade wäre, für mich zum Beispiel, weil ich z.B. seit September bis Ende Januar alleine mit Pokemon über 1000 km gelaufen bin.

Einer fängt mit so einem Gerücht an, und alle greifen es auf. Ist es Neid auf die Erfolgsgeschichte, oder was?

Mag sein, dass der große „Hype“ vom Sommer vorbei ist. Aber ein Erfolg ist auch ohne Hype immer noch ein Erfolg.

Advertisements

4 Gedanken zu “Was soll das?

  1. Renate 9. Februar 2017 / 18:35

    Respekt Ute, 1000 km in 5 Monaten, das ist ja fantastisch. Das sind ja 200 km im Monat.
    Du bist dann ja fit wie ein Turnschuh.
    Ich dachte auch, dass der Hype abgeflaut ist. Bei uns hört man nix mehr davon.
    Vielleicht lebst du wirklich in einer Enklave.
    Ich kenne das nur von meinem Fast-Schwiegersohn. Letztes Jahr im Sommer hat er das angefangen. Jetzt höre ich nix mehr davon. Ich hab es mir noch nie genau angeschaut.
    Muss ich jetzt echt mal machen.

    • OneBBO 10. Februar 2017 / 08:10

      Na, ist ja klar, dass nicht mehr alle spielen, die mal angefangen haben. Das ist ja ganz normal. Es muss ja auch nicht ständig ein „Hype“ sein – Erfolg haben reicht wohl auch 😉

  2. merlehummrich 10. Februar 2017 / 07:23

    So lange du spielst, ist der Hype auch nicht vorbei!

    • OneBBO 10. Februar 2017 / 08:11

      Na, klar, ich schwimme immer auf allen Hype-Wellen. :mrgreen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.