Waghalsigtum

Gelegentlich kombiniere ich relativ in der Küche gewagt. Das ist meist eher aus Bequemlichkeit oder Notwendigkeit (Reste müssen weg). Ich stelle immer wieder fest, dass manchmal die ulkigsten Kombinationen sehr lecker sind, so wie letztlich eine Kombination aus Broccoli, Auberginen und einer thymianbehauchten Senfsoße.

Wie ist das bei Euch? Wagt Ihr eigene Experimente oder lasst Ihr lieber andere – beispielsweise mich 😉 – vortesten? Wenn Ihr Experimente gemacht hat: Waren sie gut oder eher ein Desaster?

Advertisements

6 Gedanken zu “Waghalsigtum

  1. sandra 14. April 2017 / 17:57

    Beides! Mal klappt es und schmeckt gut. Mal geht es in die Hosen.

  2. Marita 20. April 2017 / 18:43

    Wenn das Küchenexperiment Zutaten enthält die teurer sind, wage ich es seltener,
    aber auch, wenn es sehr zeitaufwendig ist – da muss es schon sehr verlockend sein 🙂

    • OneBBO 21. April 2017 / 09:22

      Zeitaufwand finde ich auch immer sehr demotivierend 🙂

  3. tryambhaka 27. April 2017 / 20:07

    Manchmal kann es schon Suppe mit Blumenkohl und Aubergine oder ähnliche Kombinationen geben. Was natürlich schmeckt, auch wenn man das vorher nicht denkt.

    Ich experimentiere gerne mal, auch wenn es von vornherein als nicht möglich gilt, das weiß ich aber da noch nicht 😉
    Meistens gelingt es! Wenn nicht bin ich um eine Erfahrung, oder gar ein ganz neues Rezept reicher. Denn wenn man einen „Unfall“ noch irgendwie rettet und das dann recht gut schmeckt, kann es sogar ein Leibgericht werden.
    Ohne Experimente, keine Erfahrung! – So koche ich.

    • OneBBO 28. April 2017 / 14:53

      Auch meine Devise – wenn ich nix Neues ausprobiere, kann ich auch nix Neues (Gutes) kennenlernen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s