Sparschel

Der Mai ist einfach der Spargelmonat!

Advertisements

2 Gedanken zu “Sparschel

  1. Paul 14. Mai 2017 / 21:06

    Wir hatten selbst “ Sparschel “ ,in meiner Jugend damals hatte ich Spargel satt, trotzdem esse ich heute noch gerne die köstlichen Stangen in allen Variationen. Seit ich vor etlichen Jahren Grünspargel, gebraten, das erste mal gegessen habe, sind das meine Favoriten, einfach köstlich.
    Damals war alles Handarbeit, wirklich alles wurde von Hand gemacht, und wir als Kinder mussten ordentlich mithelfen, im Frühjahr die Dämme hochschaufeln und glätten, dann Stechen dann die Dämme wieder auseinander ziehen,dann im Herbst mit Sichel und Sense das mittlerweile dürre Spargelkraut schneiden und verbrennen. Damals wurden Spargel noch bei der Bäuerlichen Genossenschaft für kleine Beträge das Kilo abgegeben, immer war ein Kontrolleur dabei und hatte immer etwas zu meckern und die “ Erstsort in die Zweitsort die Zweitsort in die Drittsort oder gar in die Viertsort zu verschieben. Er hatte an Allem etwas auszusetzen. Wir hatten die schwere Arbeit und wurden durch solche “ Oberlehrer “ dazu noch betrogen! Es wurde erst besser als die Städter mehr Autos hatten und zu uns an den Acker kamen, sie bezahlten bei uns weniger als in den Feinkostläden in der Stadt aber doppelt bis dreifach soviel als die Genossenschaft. und das beste daran, wir hatten unser Geld sofort und nicht erst bei Saisonende von der Genossenschaft!

    • OneBBO 15. Mai 2017 / 08:22

      Danke für diese schöne Erinnerung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s