Saisonunabhängige Suppe

Der Thermomix ist der Suppenkönig, das habe ich bereits öfter erwähnt. Die hier beschriebene Suppe lässt sich jederzeit herstellen – wer keine Tiefkühlerbsen hat, nimmt ein anderes Tiefkühlgemüse, die Sahne kann auch wegbleiben.

Rote Linsensuppe

2 Portionen (mit etwas Brot); beschrieben für den Thermomix

  • 150 g rote Linsen
  • 360 g Kichererbsenkochwasser
  • 190 g Wasser (oder insgesamt 550 g Wasser)
  • 1 Zwiebel (75 g), geachtelt

Zutaten in den Mixtopf geben und garen (20 Min./100°C/Stufe 1; sobald es kocht, auf 98°C stellen).

Fertigstellung

  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 sehr kleine Prise gem. Gewürznelken
  • 120 g Pflanzenmilch
  • 75 g Tiefkühlerbsen
  • 2 EL Sahne

Salz, Pfeffer, Nelken und Pflanzenmilch zugeben, 10 Sek. bei Stufe 8 pürieren. Erbsen zugeben und auftauen (5 Min./85°C/Linkslauf/Stufe 2). Auf zwei Schüsseln oder Suppenteller verteilen, mit je einem EL Sahne ein Muster ziehen.

Zur Herstellung von Pflanzenmilch bitte bei Stützcreme schauen, und wo die beschrieben wird… einfach mal die Suchfunktion nutzen, empfehle ich. 🙂

Advertisements