Currysoße

Dies ist ein weiteres Rezept, das ich am Sonntag angekündigt habe:

Porreereis in Currysauce

1 Portion; weißen Reis nehme ich, wenn die Zeit drängt….

  • 100 g weißer Reis
  • 75 g Porreeringe
  • 225 g Wasser
  • Currysauce 1 Portion (s.u.)
  • 10 g geröstete, ungesalzene Pistazienkerne

Reis mit Porree im Wasser 20 Min. garen. Sauce und Pistazienkerne unterrühren.

Currysoße

  • 10 g Alsan Bio Margarine
  • 10 g Dinkelmehl 630
  • 45 g Hafermilch
  • 95 g Nudelwasser (etwas mehr, da bei Zubereitung der Soße in der Pfanne mehr Wasser verdampft)
  • 1/2 TL Curry
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Sambal oelek (ein Rezept gibt es auf diesem Blog)

Margarine im Topf zerlassen, Mehl darin „anrösten“. Flüssigkeiten anfangs nur esslöffelweise mit einem Schneebesen einrühren. Wenn die Soße (dickflüssig) ist, den Rest nach und nach unter Rühren zugeben. Salzen und 6-10 Min. ziehen lassen.

Bei der Salzzugabe muss man sehr vorsichtig sein, die Soße war sehr salzig, was aber gut war, da ich das Gemüse dazu gar nicht gesalzen habe.