Heute vor fünf Jahren

2016 ist ein gutes Jahr, um Rezepte nach fünf Jahren zu finden. Damals habe ich noch mehrmals täglich ein Rezept eingestellt. Das ist heute nicht mehr so. Aber es ist wieder mehr als noch vor einem Jahr. Heute noch einmal ein Rezept mit dem Thermomix. Umdenken auf „Kein Thermomix“ erscheint mir einfach.

Nimmt man zum Süßen Honig, ist es nicht mehr vegan, aber 100% vollwertig.

Ochsenherz-Tomaten gefüllt

(Angeblich 2 Portionen)

Angelehnt an ein Rezept aus „Lust auf vegetarisch“ (Thermomix).
Das Rezept soll eine Hauptspeise sein. Die Menge empfinde ich eher als eine Vorspeise, außerdem ist es ohne Beilage ein wenig… trocken. Zum Glück hatte ich den Spargel heute sowieso im Sinn. Und übermäßig satt bin ich auch so nicht geworden. Daher habe ich den Verdacht, dass dieses Rezept von einem Fleischesser ersonnen wurde, der sich wohl einen ordentlichen Braten und Kartoffeln dazu gedacht hat 😉

Für die Tomaten:

  • 2 Ochsenherz-Tomaten (450 g)
  • 45 g Rucola
  • 2 Knoblauchzehen, abgezogen (11 g)
  • 3 Zwiebeln, abgezogen und halbiert (100 g)
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 65 g Buchweizen
  • 70 g Wasser
  • 30 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
  • 2-3 EL Wasser für die Auflaufform/Pfanne

Den Deckel von den Tomaten abschneiden, die Tomaten mithilfe eines Speziallöffels aushöhlen (im Buch: Löffel, ich habe das nicht hinbekommen), das Fruchtfleisch in eine kleine Schüssel geben.

Rucola in den Mischtopf geben und zerkleinern (5 Sek./Stufe 7), umfüllen. Knoblauch, Zwiebelhälften, Tomatenfruchtfleisch, Salz und Pfeffer in den Mischtopf geben. Zerkleinern (5 Sek./Stufe 5) und mit dem Spatel nach unten schieben. Buchweizen und Wasser zugeben und kochen (10 Min./100°C/Stufe 1), anschließend 5 Min. im Mischtopf quellen lassen. Backofen (Heißluft) auf 160°C vorheizen.

Rucola und Erdnüsse hinzugeben und vermischen (20 Sek./Linkslauf/Stufe 3). Die ausgehöhlten Tomaten mit der Buchweizenmischung füllen (der Rest der Füllung geht in die Spargelsoße ein), Tomaten in eine Auflaufform oder eine kleine ofenfeste Pfanne setzen. 2-3 EL Wasser hinzufügen, Tomatendeckel auf die Tomaten setzen und 30 Min. bei 160°C backen. Heiß servieren.

Für den Spargel:

  • 250 g Spargel brutto
  • 130 g Wasser
  • 135 g übriggebliebene Füllung von oben
  • 15 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
  • 15 g Zitronenfleisch
  • 1/2 gestr. TL Salz
  • 2 g Ahornsirup
  • 50 g Wasser

Spargel schälen (von oben), Enden abschneiden und in Stücke schneiden. Mit dem Wasser in eine 24-cm-Pfanne geben. Deckel auflegen, auf höchster Einstellung zum Kochen bringen, bis Dampf unter dem Deckel austritt. Auf kleinste Einstellung drehen und 25 Minuten dünsten, ohne den Deckel abzuheben.

Füllung, Erdnüsse, Zitronenfleisch, Salz, Ahornsirup und Wasser mit dem Magic (hochstehendes Messer) verquirlen. Unterrühren und aufkochen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.