Über mich

Dies ist eine Ergänzung zu meiner Homepage mit Vollwertrezepten: http://www.vollwertkochbuch.de

Da es immer wieder Dinge gibt, die mich im Alltag oder in den Medien ärgern, habe ich begonnen, sie zu kommentieren. Dies aber gehört nicht wirklich auf eine Rezepteseite und daher nutze ich nun einen Blog, um kleine oder größere Skandale offenzulegen. Kommentare willkommen, sobald ich Zeit habe, antworte ich auch.

Mit der Zeit habe ich festgestellt, dass es langweilig ist, sich immer nur zu ärgern. Deshalb gibt es mittlerweile auch trotz des „skandalösen“ Blognamens Antiskandälchen, Unterhaltsames und Informatives zu lesen.

Ute-Marion Wilkesmann

Advertisements

15 Gedanken zu “Über mich

  1. mialieh 29. Mai 2009 / 10:51

    jaaaaa

  2. Jean Rouge 17. Juli 2009 / 00:27

    bin heute auf deinen blog gestoßen…die artikel sind von beißender schärfe und brillianter beobachtungsgabe gekennzeichnet. gefällt mir sehr gut ! weiter so !

    • onebbo 17. Juli 2009 / 01:10

      Danke 🙂 Ich tue, was ich kann…..

  3. Katrin 1. Januar 2010 / 18:34

    Hallo Ute!
    Ich wünsche ein gesundes, neues Jahr und hoffe, daß es im neuem Jahr wieder viele leckere Rezepte gibt. Dafür schon mal vielen Dank.
    LG Katrin

    • onebbo 19. Januar 2010 / 12:28

      Liebe Katrin!
      Vielen Dank für deinen Kommentar, und ich hoffe, dass du auch in diesem Jahr genug auf meiner Seite finden wirst.
      Viele Grüße
      Ute

  4. Bine 1. Februar 2010 / 20:40

    Hallo Ute !
    Ich liebe deine kritische Art, Artikell zu lesen und zu komentieren. Ich kann mir da noch eine Scheibe abschneiden und auch alles erstmal kritisch lesen und nicht immer glauben, wie ich es sonst gewöhnt bin. Weiter so!!

    • onebbo 1. Februar 2010 / 20:46

      Hallo Bine,
      freut mich, dass dir der Blog etwas bringt! Der kritische Blick ist ja zum Glück etwas, das wir lernen können – mir war der auch nicht i ndie Windeln gepackt 😉

  5. Heike aus Mainz 27. März 2011 / 12:03

    Ich bin nun auch dabei, lese und verfolge Ihren Blog & Youtubekanal. Bin durch Sie auf Rohkost gekommen und mache mich heute an das Frühjahrsrätsel und freue mich über viele weitere Beiträge …:-) Liebe Grüße aus Mainz, Heike…

    • OneBBO 27. März 2011 / 12:08

      Ich freue mich – begrüßt habe ich ja schon 🙂 Und ich bin gespann auf den Beitrag.

  6. kinkerlitzch3n 1. April 2011 / 13:37

    Hallo Ute!

    Ich habe mich am Wochenende dazu entschlossen, den Feed zu diesem Blog nach längerer Zeit des Mitlesens wieder zu löschen.
    Der gestrige Beitrag zu Geiz und Co. hat mich darin bestärkt.
    Ich finde, dass du andere häufig aufgrund von Nichtigkeiten auf das Schärfste verurteilst. Die verächtliche und überhebliche Art, in der du dies formulierst, finde ich nicht in Ordnung.
    Da ich mich jeden Abend aufs Neue darüber geärgert habe und mir diese misanthrophische Art nicht guttut, hab ich mich entschlossen, mir deine Artikel nicht mehr zu Gemüte zu führen.
    Seelenhygiene sozusagen.

    Schade, denn so entgehen mir wahrscheinlich viele gute Produktinformationen und Tipps und Wissen zur Umsetzung der Vollwertkost.

    Mir war es wichtig, dir das auch persönlich mitzuteilen und ich würde mich freuen, wenn du über meine Worte nachdenkst.

    lg Kinker

    • OneBBO 1. April 2011 / 13:53

      Hallo Kinker,
      Willkommen zu deinem ersten und letzten Kommentar.

      Ich lebe gut in dem Wissen, dass ich es nicht allen Recht machen kann 🙂 Misanthropisch scheint heute Lieblingswort zu sein. Vielleicht sollte ich in einem neuen Preisausschreiben mal ein Lexikon Deutsch-Fremdwort verlosen, damit da alle mitmachen können? Dies nur am Rande, sorry.

      Da du dich ja verabschiedest, werde ich dich gerne in die Sperrliste für Kommentare aufnehmen, nicht, dass du noch aus Versehen was Neues schreibst, das möchte ich dir keinesfalls antun.

      Lebe wohl…. und sei gewiss: Wenn du weiter hübsch brav bei der Vollwertkost bleibst, wirst auch du bald einen guten Grad an Gelassenheit erreichen.

  7. Heike aus Mainz 8. April 2011 / 20:39

    Gerade diese „Schärfe“ ist doch das ( unter anderem natürlich ) , was den Blog hier interessant macht….man kann es wirklich niemandem recht machen, muss man ja auch nicht…..

    • OneBBO 9. April 2011 / 08:34

      Wenn ich es alles recht machen wollte, würde ich das Thema Vollwerternährung auch streichen müssen 😉 Danke für die Unterstützung.

  8. Stefan 23. August 2012 / 12:12

    Hallo Ute,
    eine schöne, informative Plattform hast Du hier ins Leben gerufen. Ich werde künftig öfters reinschauen.

    Das sehr schöne Lied von Esther Ofarim ist ein sefardisches, der ursprüngliche Titel „la morenika“. Schecharchóret ist die hebräische Übersetzung. Zwei neuere Versionen:

    Viele Grüße
    Stefan

    • OneBBO 23. August 2012 / 12:34

      Hallo Stefan,

      sei herzlich Willkommen geheißen auf diesem Blog 🙂 Und schön, wenn du öfter kommst.
      Danke auch für die zwei Videos, interessanter Vergleich und prima Ergänzung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s