Aktionen

Nach reiferer Überlegung habe ich mich entschlossen, die sogenannten Aktionen probeweise nach Facebook in die Gruppe Vollwert + Gabel & Skalpell (https://www.facebook.com/groups/VWKundFOK/) zu verlagern.

Heute habe ich die erste Aufgabe gestellt:

„Heute gibt’s zum Vertraut- und Warmwerden eine recht einfache Themenstellung:
Ofenkartoffeln ohne Fett (Rezept unten) entweder mit einer Gemüsebeilage, einem Salat, einem Dip oder was euch dazu einfällt.
Wichtig hier ist, dass die Kartoffeln der Hauptbestandteil sind und nicht – wie in der konventionellen Ernährung üblich – die Beilage. Außerdem sollten natürlich alle Zutaten und Zubereitungsweisen vollwertig sein und den Vorgaben der Gabel-statt-Skalpell-Ernährung entsprechen, d.h. hier vor allem: fettfrei, maximal fettarm (maximal 5 g pflanzliches Öl pro Person).
So bereite ich meine Ofenkartoffel zu, Angaben für 2 Personen:
Ofenkartoffeln:

– 500 g Kartoffeln
– 1 TL Salz
Kleine Kartoffeln längs halbieren, größere in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die angeschnittene Seite – im Falle von Scheiben nur eine Seite – mit dem Finger mit etwas Salz einreiben. Mit der Salzseite nach unten dicht an dicht in eine 28-cm-Pizzaform legen. Ich habe eine PerfectClean-Pizzaform, die brauche ich nicht einzufetten. Es geht auch mit Dauerbackfolie oder Backpapier.

Blech auf den Gitterrost in den kalten Ofen stellen, auf 225 °C aufheizen und 20 bis 25 Minuten bei dieser Temperatur backen. Die Backzeit richtet sich nach der Dicke der Kartoffeln und der Sorte (mehlig, vorwiegend fest oder fest kochend).“

Der Vorteil für euch: Ihr bekommt von mir keine Auflagen zur Dateiform oder zu den Fotomaßen. Der Vorteil für mich: Ich muss nichts einstellen oder kontrollieren.

In der Gruppe gibt es auch eine kleine Datei zum Download, wie ich mir das Schreiben von Rezepten vorstellen. Für regelmäßige Leser hier – überhaupt nichts Neues!

Werbung