Zwei deutsche Wörter

Die Sinnänderung von Wörtern über die Jahrhunderte ist ja bekannt, früher z.B. bedeutete „Weib“ nichts anderes als „Frau“ heute. Eine schlagartige Änderung ist eher selten. Ich beobachte sie dieser Tage.

Lockern heißt etwas Festes weniger fest machen. Aufhebung hebt etwas auf, einen Zusammenhalt, eine Vereinigung usw.

Mit dem Wort „Maßnahmen“ zusammen aber scheint die Bedeutung von Lockerung und Aufhebung nahezu identisch: Da werden Maßnahmen gelockert, aber was passiert? Zigtausende Menschen benehmen sich, als bedeute lockern dasselbe wie aufheben. Für sie ist eine Lockerung der Maßnahmen die komplette Aufhebung.

Liegt’s am Deutschunterricht an deutschen Schulen? Oder ist es ein internatoinales Phänomen?

Nee, bitte mal im Duden nachschauen. Es bedeutet wahrhaftig noch was anderes. 🙂