Bild der Frau

Die Zeitschrift zeichnet sich ja durch Rezepte aus, die unnachahmlich sind. Das heißt, wer sie nacharbeiten will, wird staunen ob der Diskrepanz zwischen Essbarem und Beschreibung … Ich habe hier auch schon mal eines oder sogar zwei vorgestellt.

Jetzt aber beantwortet Bild der Frau auch Fragen, die uns bisher niemand beantwortet hat. Zum Beispiel zu der wichtigen Entscheidung:

Soll ich Gemüse aus der Dose waschen?

Ich finde das so wunderbar, das hat ja Karnevalscharakter. Aber Bild der Frau schafft es wirklich, einen ganzen Artikel darüber zu verfassen. Aber lest selbst (damit Ihr in der Küche wirklich auch alles richtig macht 😉 ).

Lesen: hier

Bild-der-Frau-Rezepte

Ich fand die Rezepte in Bild der Frau immer recht ansprechend vom Foto her und habe einmal eins ausprobiert. Das war eine Schokocreme, auf dem Foto war sie richtig cremig.

Es war eine Katastrophe! Und die Änderungen, die ich vorgenommen hatte, entstanden einfach aus der Not, weil nichts klappte. Die Kakaomenge im Vergleich zum Zucker war astronomisch. Es ergab sich ein fester Klumpatsch, auch viel dunkler als das Foto. Weiter unten geht es um Schaumküsse.

Bild von TanteTati auf Pixabay

Da habe ich mich bei der Redaktion beschwert. Antwort: Also erst mal hätte ich mich ans Originalrezept halten müssen (ich hatte Butter statt Kokosfett genommen, weil das im Kühlschrank sonst zu einem undurchdringlichen Block wird). Außerdem wäre das Foto natürlich ein Agenturphoto, sie könnten sich nun wirklich nicht für jedes Rezept einen Fotografen leisten.

Jetzt haben sie vor wenigen Wochen wieder so ein Superrezept eingestellt, dass ich euch nicht vorenthalten möchte. Beachtet bitte das Ausstanzen der Kreise aus Knäckebrot. Wer das ohne Zerkrümeln kann, bekommt von mir ein Fleißkärtchen.

https://www.bildderfrau.de/kochen-backen/rezepte/article234705677/Lecker-Selbst-gemachte-Schokoschaumkuesse.html