April 2001…

Also das sind fast 20 Jahre 🙂 Da habe ich die ersten Brotexperimente gemacht, noch mit Backpulver. Ich weiß gar nicht mehr, wie es geschmeckt hat. Aber unangenehm kann es nicht gewesen sein – daran würde ich mich erinnern. Es war mein Rezept Nummer 143 im Internet.

Buttermilchbrot

400 g Mehl
100 g Weizenvollkornmehl
1 EL Margarine
1 kleines Ei
1/2 Liter Buttermilch
1 Päckchen Weinstein-Backpulver
1 TL Zucker
2 gestrichene TL Salz

Die trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Margarine mit Ei und Gewürzen verquirlen. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Buttermilch einrühren (Knethaken, der Teig wird sonst „unbewegbar“). In eine Flexiform-Gugelhupfform füllen und backen.

Temperatur: 180 °C / 90 Watt (Mikro-Heißluft-Kombination); Backzeit: 35 Minuten