Märchenwelt

Heute Morgen zog bei uns zum Frühstück die Märchenwelt ein:

Titel: Drei Haselnüsse für Traubenputtel

Was ich damit sagen will: Wenn sich die Familie oder sonstwer über langweilige Dekoration des immer gleichen Frischkorngerichts beschwert, kann man sich entweder ausgeklügelte Dekorationen ausdenken, die ein Lineal und viel Zeit erfordern – oder man hat ein bisschen Phantasie bei der Namensgebung. Ich lasse auch manchmal den Titel raten – macht Spaß.

Nichts gegen wunderschöne Deko. Der Mann einer Freundin macht am Sonntag immer das Frischkorngericht. Seine Dekorationen sind wunderhübsch. Aber ich kriege sowas einfach nicht hin.

Einfache Deko

Essen zu dekorieren ist nichts für mich, habe ich immer gedacht: Man braucht viel Geduld und Präzision. Habe ich beides nicht wirklich, zumindest bei der Essenszubereitung.

Mittlerweile habe ich aber festgestellt, dass man auch mit einfachen Mitteln überraschend, lustig oder humorvoll sein kann – und nicht nur mit Gesichtern. Die folgenden Fotos zeigen meine Frühstücke der letzten drei Tage. Keine Deko hat mich wirklich Zeit gekostet.

Titel: Wer A sagt, muss auch …

Titel: Mein Sternzeichen
Titel: Viertel