Im Restaurant

Seitdem ich im Restaurant nicht mehr nach jedem Zuckerkrümel oder Weißbrotbrötchen kritisch frage, ist Essengehen deutlich einfacher geworden. Nicht nur das, ich stelle auch immer wieder fest, dass ich mit mehr Lockerheit sehr lecker und durchaus auch gesund essen kann. Auf dem Foto seht Ihr einen Salat (mit Honig-Senfdressing), gegrilltes Gemüse und etwas Brot. Okay, es ist wahrhaftig Weißmehlbrot. Mir kann jetzt niemand (mehr) erzählen, wegen des bisschen Brotes würde ich meiner Gesundheit schaden.

Die Idee, warmes Gemüse zum Salat zu reichen, finde ich genial. Ich kenne das sonst aus Speisekarten nur in Kombination mit warmem Fleisch.