Heute vor fünf Jahren …

da gab es Hirse mit grünem Spargel. Warum nicht auch heute?

Grüner Spargel in Hirse

2 Portionen

  • 125 g Hirse
  • 280 g Wasser (hier: 200 g Kichererbsenkochwasser + 80 g Wasser)
  • 195 g grüner Spargel, in 2-4 cm Stücke geschnitten
  • 10 g Zitronensaft
  • 10 g Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz
  • 10 g Wasser
  • 20 g Kokosstreifen

Hirse, Wasser und Spargel als Gemüsepfanne (24 cm-Keramikpfanne, 20 Min.) garen. Zitronensaft, Öl, Salz und Wasser verrühren und aufträufeln, unterheben. Kokosstreifen derweil hellbeige in einer trockenen Pfanne rösten. Hirsemasse auf zwei Teller verteilen, Kokosstreifen darüber geben.

Gemüse und Brot

Ich esse gern Gemüse, kann mich manchmal aber nicht entscheiden, was ich dazu essen. Im „Notfall“ nehme ich dann Brot, weil ich das sowieso gern esse.

Eine für mich neue Gemüsekombination habe ich vor ein paar Tagen ausprobiert und ich fand’s sehr lecker:

Grüne Champignons

1 gute Portion

  • 10 g Sonnenblumenöl
  • 115 g Champignons, in dickeren Scheiben
  • 155 g grüner Spargel (ohne Enden, in Stücken)
  • 70 g Wasser

Als Gemüsepfanne 15 Min. Abschmecken mit

  • 1-2 Prisen Salz
  • 1 TL Cashewnussmus

Was will man mehr? Vegan, vegetarisch, einfach und nicht zu vergessen: köstlich. 🙂

Sonntagsrezepte: Noch ist Spargelsaison

16. Juni 2013: Zwei Spargelrezepte

Ihr erinnert euch – ich hatte ein Pfund grünen Spargel gekauft. Daraus habe ich insgesamt drei Gerichte für mich gekocht, eines habe ich bereits vorgestellt. Die anderen beiden wollte ich über Juni strecken, dabei ein Gericht Spargel mit Nudeln. Da ist mir muffinluff am letzten Donnerstag zuvorgekommen 😉 Nun will ich meine Spargel-Nudeln nicht ganz unter den Tisch fallen lassen, Ihr bekommt dann eben heute zwei Rezepte.

Kaufen könnte Ihr diese beiden Rezepte mit der Nummer 5516-5517 (zusammen für 1 Euro): hier

Maispizza mit grünem Spargel

5516

Grüner Spargel mit Nudeln

5517

 

Sonntagsrezept: Neu in meinem Leben…

9. Juni 2013: Grüner Spargel

Gestern habe ich mir zum ersten Mal grünen Spargel gekauft, ein 500 g-Päckchen. Dann habe ich schnell im Internet nach der Garzeit geschaut: um die 8 Min. Super, da bietet sich ja eine Kartoffelpfanne an, die mit normalem Spargel nicht geht und immer ein guter Test für ein neues Gemüse ist.

Kaufen könnte Ihr diese Rezept mit der Nummer 5513 (für 1 Euro): hier

Grüner Spargel zum Ersten

5513

Das ging superschnell und einfach. Und heute morgen hatte ich einen genauso einfachen Erdbeershake. Der kann mit jeder Eisdiele mithalten:

Erdbeershake

5512

Im Vitamix

  • 120 g Banane netto
  • 150 g Erdbeeren mit Grün (!)
  • 1 TL Cashewnuss-Erdnussmus (20 g) verschlagen,
  • 90 g Eiswürfel auf höchster Stufe unterrühren.

Das Cashew-Erdnussmus habe ich im Thermomix hergestellt aus 400 g Cashewbruch mit 125 g gerösteten, gesalzenen Erdnüssen. Falls ich mal detailliert beschreiben soll, wie ich derzeit das Nussmus im Thermomix herstelle, bitte melden! Sonst lass ich das 🙂