Ein köstliches Süppchen

Gestern erschien als Tagesrezept auf der rezeptewelt.de (Rezeptseite von Thermomix) ein Suppenrezept, das mich irgendwie lockte. Ich habe es abgewandelt, z.B. Nussmus statt Schmelzkäse, und auch das Gemüse verändert. Das Ergebnis lässt sich sehen und schmecken!

Doppelkartaffel-Paprikasuppe

Vegan; 3-4 Portionen; Zubereitung beschrieben im Thermomix

  • 60 g Zwiebel, in Stücken
  • 30 g Sonnenblumenkernöl
  • 200 g Kartoffeln in Würfeln (ca. 3 x 3 cm)
  • 300 g heißes Wasser
  • 250 g Hafermilch
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 140 g rote Paprika (1 kleine), in Stücken
  • 1 kleine Tomate, geviertelt (90 g)
  • 165 g Süßkartoffel, gewürfelt
  • 30 g Mandelmus

Öl und Zwiebel in den Mixtopf geben, zerklerinen (5 Sek./Stufe 5) und nach unten schieben. Andünsten (3 Min./Varoma/Stufe 1). Kartoffeln zugeben und zerkleinern (5 Sek./Stufe 5)

Wasser, Hafermilch, Salz und Pfeffer zugeben und kochen (15 Min./100°C/Stufe 1).

Paprika, Tomate, Süßkartoffel und Mandelmus zugeben und nochmals kochen (15 Min./90°C/Stufe 1). Pürieren (1 Min./Stufe 9) und evtl. nachsalzen. Mir war es salzig genug.

Ich bin Fan von einfach

Ein ganz einfaches Rezept für Kartoffelsuppe. Sorry, es wird nicht mit Quinoa gedickt, mit Granatapfelkernen dekoriert oder mit Zitronengrass hergestellt. Es ist einfach und die Deko ist überhaupt nur für euch 😉

Kartoffelsuppe fix

Herstellung im TM; Topf mit Mixer geht natürlich auch; 1 Portion

  • 265 g Kartoffeln, ungeschält und in Scheiben
  • 85 g Zwiebeln, grob gehackt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Wasser

Kochen (23 Min./100°C/Stufe 1 oder 2) und abschmecken mit:

  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft

und pürieren (10 Sek./Stufe 8).