Rezept der Woche

9. Oktober 2016: Mungbohnen mit Poree-Kürbis-Gemüse

Viel zu oft vergesse ich, dass Mungbohnen gekocht eine wunderbare Hülsenfruchtbeilage sind. Jetzt habe ich sie mit einem leckeren Gemüse kombiniert und war so begeistert, dass ich euch die Rezepte nicht vorenthalten möchte. Außer einem kleinen Mixer benötigt Ihr keine besonderen Geräte.

Mungbohnen mit Gemüse

Mungbohnen mit Zwiebeln

  • 150 g Mungbohnen
  • 330 g Wasser
  • 65 g Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt (hier: 3 g)
  • 1 Prise Salz

Mungbohnen ca. 8 Stunden im Wasser einweichen. Zwiebel, Knoblauch, Salz und Mungbohnen mit dem Einweichwasser in einen kleinen Topf geben. Zum Kochen bringen (Vorsicht, kocht leicht über) und auf kleinster Einstellung 30-35 Min. köcheln. Das Wasser ist aufgebraucht, aber die Bohnen sind nicht „trocken“. Für uns war es jetzt etwas viel, ein nächstes Mal würde ich vielleicht 130 g nehmen.

Rosmarin-Cashew-Soße

  • 30 g Cashewnüsse
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 kleineres Stück Essigpeperoni (3 g)
  • 1/2 TL Senf (2 g)
  • 1 geh. TL Kichererbsenmehl (6 g)
  • 75-125 g Wasser (je nach Wassergehalts des Gemüses

Im Magic zu einer glatten Soße schlagen.

  • 1 gute Prise getr. geschnittenen Rosmarin

mit einem Löffel in die Soße einrühren und 5-10 Min. quellen lassen.

Porree-Kürbis-Gemüse

  • 65 g Wasser
  • 165 g Porree
  • 230 g Butternuss-Kürbis

Als Gemüsepfanne 13 Min. dünsten. Rosmarin-Cashew-Soße unterrühren und aufkochen.

 

Werbung

Deutsche Lasagne

6 Juli 2014: Das Sonntagsrezept

Wieder mal so ein Essen, das ich mehr oder weniger mit dem Gedanken gestartet hatte: Hmmm, was müsste denn jetzt mal weg… und was dann superlecker war! Es ist übrigens reiner Zufall, dass Muffinluff vor kurzem auch eine Lasagne vorgestellt hatte. Offenbar überschneidet sich unser Appetit 🙂

Kaufen könnte Ihr dieses Rezept mit der Nummer 6055 (für 1 Euro): hier

Zu den Zutaten gehört eine „Nussfettcreme“, Rezept:

  • 250 g Macadamianüsse
  • 250 g Cashewnüsse
  • 105 g Sonnenblumenöl

Porree zwischen Nudelplatten

6055 (1)

 

6055 (0)

Das neue Commitment

7. Februar 2013: Auf in die nächste Runde!

Die Rote Bete Aktion läuft auf vollen Touren. Das heißt aber nur, dass die nächste Aktion auch schon gestartet sein will. Wieder suche ich Vorkocher und Nachkocher, am liebsten immer im Verhältnis 1:2. Wenn es „zu viele“ Nachkocher gibt, werde ich mich auch wieder mit einem Rezept beteiligen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Im März geht es um den guten, alten Porree. Diesmal ist die Einschränkung, dass es eine Suppe sein soll und die Arbeitszeit 30 Minuten nicht überschreiten. Ich sammle diesmal also so richtig Rezepte für den Alltag. Das heißt aber durchaus keine Langeweile, und wie ich von euren Einsendungen weiß, werden wir alle bald ein herrliches Repertoire an Porreesuppen zur Verfügung haben!

Mehr Einzelheiten zum Commitment des Monats März findet Ihr hier: klick

Allium_porrum

Das Foto ist aus Wikicommons