Rezept der Woche

27. Nov. 2016: Einfach, aber oho

Kennen gelernt habe ich diese einfache Zubereitung, als ich Anfang des Jahres bei meinem Bruder eingeladen war. Ich hatte zweimal nachgefragt, ob ich etwas mitbringen soll, aber nein, er wolle kochen. Eher backen, stellte sich heraus 😉 Das hat mir so gut geschmeckt, vermutlich gerade weil es einfach ist, dass ich es eines samstags, als ich zu müde für große Vorbereitungen war, auch selbst Gästen vorgesetzt habe. Ein Erfolg – egal ob mit ohne ohne Gäste.

Es lässt sich spontan abends herstellen, ich habe aber einige Schritte morgens schon vorbereitet, damit es abends noch weniger Aufwand macht. Mein Bruder hatte die Kartoffeln und Kürbisspalten nicht mit Öl eingepinselt, da war schon sehr lecker! Es geht also noch einfacher. Leider hat mir der Bioladen stark schmutzige Kartoffeln geliefert (soll der einfacheren Lagerung dienen), ein nächstes Mal würde ich für solch einen Anlass Biokartoffeln aus dem Supermarkt kaufen, die sind bereits gewaschen, das ist dann noch weniger Arbeit.

20161022_091302

Vermisst habe ich es nicht, aber Hummus, Gemüse mit Soße oder eine Art Kräuter-Stützcreme passen auch gut dazu.

Ofenkartoffeln mit Kürbis und Apfel

Drei Portionen

20161022_181230

  • 1/2 kleiner Hokkaido (360 g)
  • 3 nicht zu große Äpfel (430 g)
  • 980-1000 g Kartoffeln
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Salz

Morgens:

Kerne aus dem Hokkaido nehmen, dicht mit Haushaltsfolie umwickeln, damit er sich bis abends nicht verfärbt.

20161022_085326

Wichtig ist auch, dass der Kürbis angeschnitten ist, das finde ich immer das Schwierigste. Da hätte ich Bedenken, dass ich mir in den Finger schneide, wenn die Gäste „um mich herum sitzen“. Kartoffeln, wenn erforderlich, unter fließendem Wasser gut abbürsten und in einem Sieb stehen lassen.

20161022_091820

Abends:

Öl und Salz auf einem Teller verrühren. Kartoffeln (je nach Größe) halbieren oder vierteln, Kürbis in Spalten schneiden und beide mit der Ölmischung einpinseln, nebeneinander auf ein Backblech (bei mir: PerfectClean) setzen. Äpfel unbearbeitet dazu setzen.

20161022_174217

In den kalten Ofen scheiben und 30 Min. bei 220°C (Heißluft) backen. Es hätte auch etwas kürzer sein können, aber das richtet sich nach der Kartoffelgröße.

Auf Teller geben und servieren. Ich fand’s extrem lecker, die Gäste auch. 🙂

 

Nochmal Erdnusssoße

29. Oktober 2014: Ofenkartoffeln mit Gemüse

Ofenkartoffeln sind keine aufregende Neuigkeit, ich weiß…. aber lecker und schnell zubereitet. Darauf gebracht haben mich eigentlich Danielas Ofenpommes. Dies hier geht noch etwas schneller.

Ofenkartoffel mit Kohlrabi-Möhrengemüse in Erdnusssoße

Für 2 Personen

IMG_2206

 

IMG_2203

 

IMG_2204

Kaufen könnte Ihr dieses Rezept mit der Nummer 6308-6306: hier