Von TM31 zu TM5

20. Feb. 2016: Thermomix-Umstieg

Lohnt der Umstieg vom TM31 auf den TM5, gesetzt den Fall, der TM31 ist noch voll-fit?

tm51-maße (1)

Meine Antwort lautet: eher nein. Begründung:

Wenn du das Guided Cooking nicht brauchst, lohnt der Umstieg nur, wenn du den alten zu einem fiesen Preis verkaufst 😦 Die anderen Verbesserungen empfinde ich eher als Kleinigkeiten. Das Display ist nett, ja, aber wer mit dem TM31 schon verbrüdert ist, kommt doch prima zurecht.

tm5-display (1)

tm5-display (2)

Die Leuchtdioden ändern ihre Farbe mit Anstieg der Temperatur.

Für mich als Linkshänderin ist der Deckel leichter aufzusetzen. Das Messer ist einfacher einzusetzen, weil der Boden nicht nur zwei Löcher hat, die man finden muss.

TM-Bottom

Du hast jetzt nicht mehr 10 Geschwindigkeiten, sondern auch dazwischen, also 2-2,5-3-3,5 usw. Die Turbofunktion ist ganz neckisch, quasi wie pulsen. Der Dichtungsring ist fest im Deckel montiert, was nicht unbedingt ein Vorteil ist. Das fällt mir so auf Anhieb bei den Unterschieden auf. Er ist größer im Volumen, was mir praktisch noch nicht aufgefallen ist. An Standfläche braucht er nicht mehr und auch er passt auf meine enge Fensterbank.

tm51-maße (2)

Wenn der Mixtopf nicht im Gerät sitzt, sehen die Haltarme so aus, als riefen sie: „Komm zu mir, ich hab dich lieb“ 😉

TM-Arme

Guided Cooking

11. Feb. 2016: Guided Cooking

Der neue Thermomix hat eine Funktion, die ich völlig idiotisch finde: Guided Cooking. Da erzählt mir ein Chip über das Display jeden Schritt, den ich beim Kochen und Backen unternehmen muss. Außerdem kann ich mir damit Kaufrezepte direkt von der Vorwerk-Seite in das Gerät laden. Als ich davon zum ersten Mal hörte, habe ich mir an den Kopf gepackt: Was für ein Blödsinn!

Dann hörte ich von den erstaunlichen Verkaufszahlen des neuen TM5 – Lieferzeiten im Moment von 9 Wochen! Unglaublich… Vor einigen Wochen bin ich in eine größere Thermomix-Gruppe eingetreten, da gibt es – soweit ich gesehen habe – keine Vollwertler, wenige Vegetarier oder Veganer. Aber gekocht wird da wie verrückt.

Und dann habe ich gestaunt: So viele Leute, die plötzlich ihre eigenen Brote backen. Einmal las ich „Früher habe ich nur Fertigmahlzeiten gekocht, aber jetzt mache ich vieles selbst.“

Da habe ich Thermomix Abbitte getan 😉 Auch wenn viele dieser Rezepte nicht in meine Essenswelt passen, so ist es aber – selbstgemacht. Und in einer Welt, wo schon eine Tiefkühl-Pizza mit den Worten präsentiert wird: Ich habe heute selbst gekocht!, ist das ein Fortschritt. Immer noch nichts, was ich brauche. Aber wenn es alleine schon dazu führt, dass „Normalos“ Infos über Mühlen für den Getreidekauf austauschen, so ist das etwas, das die ganze Vollwert-Werbung kaum geschafft hat.

Doch, Guided Cooking ist eine gute Idee für viele, auch wenn ich es nach wie vor nicht möchte 🙂