Rouladen

15. Februar 2015: Wirsingrouladen mit farbiger Füllung

Wirsingrouladen – die gehen recht einfach, weil die Blätter einfach umzuschlagen sind. Mit Ofenkartoffeln schmecken sie lecker, aber natürlich auch mit Reis oder Nudeln! Die Füllung besteht hauptsächlich aus Hokkaido.

6587e

Im Rezept habe ich kein Öl verwendet. Es hat auch meinem Gast sehr gut gemundet 😉

6587d

Kaufen könnte Ihr dieses Rezept mit der Nummer 6587 (für 1 Euro): hier

 

 

Werbung

MyCook 1.6 Jupiter: Test 20

MyCook Test Nr. 20 – Dampfgaren 3

Bisher habe ich nur einfache Beilagen im Dämpfaufsatz zubereitet. Ich hatte nun noch einen Brotrest, einen wunderbaren großen Wirsing, sodass ich dachte: Hmm, da könnte ich jetzt aber feine Wirsingrouladen draus machen. Das Problem mit Rouladen aber ist, dass sie meist angebraten werden. Im Zeitalter des verringerten Fettgebrauchs 🙂 ist das nicht wirklich angesagt. Würden gedämpfte Rouladen schmecken? Ich stelle übrigens jetzt schon fest, dass ich den Dampfaufsatz vom MyCook dem vom Thermomix vorziehe. Das ist aber wohlgemerkt einfach eine persönliche Vorliebe, die keine kochtechnischen Gründe hat. Er nämlich nicht so weit ausladend, das heißt, ich bekomme die Teile alle miteinander besser in die Spülmaschine, ohne dass sie gleich voll ist. Auch sitzt der Aufsatz fester auf durch die Dichtung. Was mir am MyCook nicht so gut gefällt: Es kann passieren, dass es an den Griffen ein wenig tropft. Es ist nur Wasser, nicht viel, aber lästig. Wie das beim Thermomix war, weiß ich nicht mehr…. es ist lange her. Genauso wenig kann ich die Garzeiten vergleichen, weil ich das auch nicht mehr weiß. Was ich beim MyCook nicht gefunden habe: Ist es möglich, beide Gareinsätze gleichzeitig einzusetzen? Also eine ganze Mahlzeit zu kochen? Beim Thermomix geht das mit Sicherheit, beim MyCook scheint das nicht so zu sein.

Wirsingrouladen mit Senfsoße und Salat

5732 (10)

  • Drei dünne Außenblätter eines großen Wirsings, ca. 70 g zusammen

Füllung:

  • 30-40 g Brot
  • 100 g Wasser
  • 30 g Zwiebeln (netto)
  • 100 g Hirsebrei
  • 1-2 Prisen Salz
  • 1 Prise schw. gem. Pfeffer
  • 5 g Senf
  • 10 g Erdnussmus

Brot in einer kleinen Pfanne im Wasser „weich“ kochen, anschließend waren es 120 g. Zwiebeln sehr fein schneiden. Alle Zutaten mit einem Löffel verkneten, bei größeren Mengen mit einer Küchenmaschine.

Dritteln, jeweils ein Drittel auf ein Wirsingblatt legen,

5732 (1)

aufrollen, die Seiten einklappen und auf den Dämpfeinsatz (MyCook 1.6) geben, 30 Min. dämpfen bei 120 °C, Stufe 3, in 1250 g Wasser. Die Strunkstücke waren noch ein wenig hart. Die Zwiebeln waren gar. Entweder Strunk abschneiden oder 5-10 Min. länger dämpfen.

5732 (6)

Soße:

  • 15 g Dinkelmehl
  • 1 TL Senf
  • 1-2 Prisen Salz
  • 125 g Wasser

Im Magic verquirlen und in einem kleinen Topf/einer kleinen Pfanne unter Rühren aufkochen. Die Rouladen auf einen Teller setzen und mit einem Teil der Soße überziehen. Die Soße ist reichlich – ich mag das 🙂

5732 (8)

Salat:

5732 (4)

  • 80 g Kopfsalat
  • 10 g Ruccola
  • 90 g Tomaten
  • 4-6 EL Wasser
  • 1-2 Prisen Salz
  • 1 Prise schw. gem. Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Walnussöl

Gemüse waschen, kleinschneiden und auf einen Teller geben. Aus den restlichen Zutaten im Magic ein Dressing quirlen und über den Salat gießen. Ziehen lassen, bis der Wirsing fertig ist.

Morgen gibt es noch einen, und dann am Montag den letzten Einzeltest. Die große Zusammenfassung mit meiner persönlichen Bewertung gibt es dann nächste Woche Donnerstag.