Neuer Pullover

Es hat lange gedauert (für meine Verhältnisse), bis dieser Pullover fertig wurde. Zum einen liegt es daran, dass ich ja jetzt eine riesige Bücherliste vor mir liegen habe. Zum anderen habe ich ihn zu einem Drittel neu gestrickt, weil die Empfängerin die Ärmel nicht so mochte, wie ich sie gestrickt hatte. Aber jetzt isser soweit, nur die Fäden muss ich noch vernähen. Eine meiner Hassarbeiten 🙂

Ein neuer Pullover

Zum Glück habe ich eine Freundin, die meist auch die verrücktesten Sachen, die ich herstelle, cool findet. So auch bei dem folgenden Pullover. Ich habe ihn angefangen, ohne einen großen Plan zu haben. Und letztendlich wurde der Pulli auch ganz anders, als selbst in meinem Miniplan vorgesehen war. Ab und zu habe ich ihr per WhatsApp ein Foto geschickt – das natürlich mehr neugierig machte als Aufschluss gab. Die Farben und der Mustermix gefielen ihr immer.

Nun ist das Stück fertig. Die Fäden habe ich noch nicht vernäht, meine Freundin soll ihn erst anprobieren. Wenn er sitzt und gefällt, vernähe ich. Wenn nicht, werde ich halt einen Teil wieder aufziehen (die Ärmel habe ich sowieso links 2x und rechts 3x gestrickt, weil ich mich vertan hatte).

Die Wolle habe ich aus dem Sonderangebot. Das Knäuel 1 Euro. Ich kann bei sowas nicht widerstehen. „Was wollen Sie denn draus machen?“, fragte mich die Bedienung, weil sie mich bei der Zahl der Knäuel beraten wollte. „Keine Ahnung.“ Sie ließ sich nichts anmerken. 😉

Als erstes das Foto von vorn. Auf dem Foto links den Ärmel habe ich etwas umgeklappt, damit man sieht, wo die Ärmelöffnung aufhört. Der Halsausschnitt ist absichtlich schräg.

Vorderteil
Rückenteil

Ich habe Stricken und Häkeln gemischt. Das gefällt mir sehr gut, und wird sicher nicht das letzte Mal sein. Nun bin ich gespannt, wenn mir meine Freundin ein Foto schickt, wie er aussieht. Aufgrund von Corona lege ich ihr den Pulli nämlich in den Briefkasten.

Die Wolle gefiel mir ja optisch sofort, aber zum Verarbeiten ist sie ein wenig schwierig. Da sie sehr rutschig ist, kann man einen Fehler beim Stricken in der Runde darunter kaum reparieren, es fällt alles sofort metertief …

Das neue Preisausschreiben mit 2 x Vitamix!

1. November 2013: Das neue Advents-Preisausschreiben

Bitte nehmt euch die Zeit und lest diesen Text aufmerksam durch, damit Falscheinsendungen vermieden werden, die eure Gewinnchancen vermindern bzw. euch disqualifizieren.

Das Preisausschreiben in dieser Adventszeit steht unter dem Begriff „Ton“. Ton ist ein Wort, das mehrere Bedeutungen hat (ein Material, eine Art sich auszudrücken, ein Laut usw.) Eure Aufgabe nun wird es sein, einen dieser Begriffe darzustellen. Dafür habt Ihr sieben Möglichkeiten. Als Text: (1) Geschichte, (2) Beschreibung (3) Gedicht; als Audiodatei: (4) Gesang, (5) gesprochener Vortrag bzw. als Abbildung: (6) Foto, (7) ein Gemälde/Zeichnung (eingescannt). Audiodateien dürfen nicht denselben Text enthalten wie eingeschickte Textdateien.

Bedingungen:

  • Der Begriff „Ton“ muss im Mittelpunkt der Einsendung stehen, nicht nur einmal irgendwo am Rande auftauchen oder erwähnt werden.
  • Für die Dateien gilt:
  1. Umfang der Textdateien für Geschichten: 1500-4000 Zeichen (inklusive Leerzeichen)
  2. Umfang der Textdateien für Gedichte und Beschreibungen: 500-2000 Zeichen (inklusive Leerzeichen).
  3. Textdateien bitte als Datei anhängen (nicht in die Email schreiben!), das Format kann sein doc, docx, odt, rtf, txt. PDF sind nicht zulässig.
  4. Textdateien nicht formatieren, das heißt zum Beispiel: keine Schmuckschrift, kein Fettdruck, keine Einrückungen.
  5. Fotos bitte unbearbeitet schicken (nicht verkleinert, kein Ausschnitt usw.), sie müssen Querformat haben.
  6. Zeichnungen und Gemälde bitte auch nur im Querformat.
  7. Tondateien sollten eine Länge von 3 Minuten nicht überschreiten und ein gängiges PC-Standardformat haben.
  • In die Begleitmail schreibt bitte eure Adresse in mehreren Zeilen, damit ich sie einfach kopieren kann, Beispiel:
    Max Mustermann
    Südstraße 43
    11111 Sonnenstadt

Achtung: Wenn jemand die Bedingungen nicht erfüllt und ich das direkt sehe, erhält er von mir nur einen Link zu diesem Artikel. Fragen dazu, was denn verkehrt ist, werde ich nicht beantworten. Ansonsten werde ich Beiträge, die nicht den Vorgaben entsprechen, kommentarlos aus der Losliste nehmen.  Sollte jemand von alleine merken, dass er irgend etwas vergessen oder falsch gemacht hat und eine Korrektur schicken, ist das erlaubt. Dann aber bitte eine neue komplette Mail mit allen Angaben und Anhängen, keine Detail-Nachlieferungen.

Jeder Teilnehmer kann bis zu sieben verschiedene Einsendungen schicken. Verschieden heißt z.B.: eine Geschichte, ein Lied ein Foto usw., aber nicht drei Fotos.

*** Die Preise ***

1.+ 2. Preis: Je ein Vitamix TNC 5200 (die Farbe könnt Ihr euch aussuchen, der Zwei-Liter-Becher gehört dazu und ist nicht (!!!!) eintauschbar)

3. Preis: ein  Handflocker Eschenfelder

4. Preis: ein Personal Blender (darin enthalten ein Lebegesund-Gutschein durch Kundenwerbung)

5. Preis: ein großer Topf Concept Pro von Woll, neu und unbenutzt

6. Preis: ein Exemplar „Indisch inspiriert“

7. Preis: 2 x 500 g Wolle (100% Synthetik, dunkelgrün und hellgrün, Schnellstrickwolle)

8. Preis: 1 x 500 g Wolle (100 % Synthetik, leuchtend blau, Schnellstrickwolle)

9. Preis: Kleinschriftensammelmappe von Dr. Bruker

Für jeden eingesendeten Beitrag gibt es ein Los. *** Wichtig: Bitte alle Beiträge (also Dokumente und Anschreiben) in einer (=1) Mail versenden! Wer also weiß, dass er mehrere Beiträge schicken möchte, sammelt bitte. Ich will nicht 5 Mails von einer Person, das ist mir zu viel Sortierei und Arbeit!!!*** Ihr könnt eure Lose auf Preise verteilen, aber nicht mehr als zwei Lose auf einen Preis. Auf den Vitamix gehen insgesamt nur zwei Lose, wobei ihr euch aussuchen könnt, ob je ein Los auf Vitamix 1 und Vitamix 2 oder beide Lose auf Vitamix 1 oder beide auf Vitamix 2. Beispiel: Lieschen Müller schickt mir fünf Beiträge, das entspricht fünf Losen. Davon setzt sie zwei auf den Vitamix 1, zwei auf den Kochtopf und ein Los auf die 1000 g Wolle. Wer keine Wahl vorgibt, wird von mir „von oben nach unten“ auf die Preise verteilt.

Die ersten fünf Preise sind für aktive Leser reserviert (mir bekannt aus dem Blog, Email, Telefonstunde). Wer seit dem letzten Preisausschreiben an einer der Kochaktionen teilgenommen hat, bekommt ein Zusatzlos.

Wer schon einen Vitamix besitzt, möge das bitte bei der Einsendung vermerken. So verständlich es auch ist, einen Vitamix für jemand anderen gewinnen zu wollen, wenn man selbst schon einen hat (also z.B. für eine Tochter), so ist das ebenfalls nicht zulässig. Diese großen Preise sind für aktive Leser gedacht und seid bitte so fair und respektiert das.

Eric wird erneut sein Glückshändchen für die Gewinnerziehung in die Lose tauchen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendebeginn ist sofort, Einsendeschluss ist der 2. Dezember 2013, 3 Uhr morgens.

Bitte die Lösungsmail an vollwertpreis@gmail.com schicken. Jeder Einsender erhält eine Eingangsbestätigung. Wenn ihr innerhalb von 24 Std. nichts von mir gehört habt, ist eure Mail nicht eingetroffen! Familien, Partner etc. zählen als ein Einsender. Die Einsendung darf bis zur Veröffentlichung in meinem Blog nirgendwo sonst veröffentlicht werden.

Die Mail muss enthalten:

  • euren Namen
  • eure Postadresse
  • ob Ihr Anspruch auf ein Zusatzlos habt
  • Was ihr gewinnen möchten, und wie viele Lose ihr jeweils dafür setzt (max. 2 pro Preis). Wenn nichts Passendes dabei ist, könnt Ihr das auch schreiben: Wird dann ein solches Los gezogen, werde ich mir etwas einfallen lassen.
  • Euer Dokument bzw. eure Dokumente zum Thema „Ton“, maximal 7 verschiedene Möglichkeiten.

Versand der Preise 1-4: Versand nach Deutschland und Österreich frei, andere EU-Länder mit 10 EUR Aufpreis, Schweiz und Norwegen nicht möglich wegen Zoll

Versand der Preise 5-9: Versand nur nach Deutschland bzw. deutscher Kontaktadresse.

Nach Ablauf des Preisausschreibens lösche ich alle Mails. Die Gewinner werden nur mit Vornamen und erstem Buchstaben des Nachnamens veröffentlicht. Mit Einsendung überlasst ihr mir das Recht zur Veröffentlichung (ohne euren Namen). Die von euch entworfenen Dokumente werde ich nach Ablauf des Preisausschreibens wie gewohnt alle vorstellen. Ich bin gespannt, wie ihr euch selbst wieder einmal übertrumpft 🙂